20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich – Die besten Kinderräder ab 6 Jahren

Ein richtig mobiles Kind fängt schon bei Zeiten mit dem Fahrrad fahren an. Wenn es dann aus dem ersten kleinen Fahrrad mit Stützrädern heraus gewachsen ist, wird es Zeit für ein größeres Kinderfahrrad. Die meisten Kinder sind mit Schulbeginn soweit, dass sie gut damit umgehen können. Kinderfahrräder ab 20 Zoll müssen auch den Anforderungen im Straßenverkehr gerecht werden und sollen bestimmte Bedingungen erfüllen. Solange die Kinder noch keine 10 Jahre alt sind, dürfen diese zwar noch den Gehweg benutzen, aber gewisse Regeln sollten trotzdem eingehalten werden. Das erste Fahrrad sollte also handlich und verkehrssicher sein, gut aussehen und robust sein. Im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich stellen wir einige interessante Räder vor.

20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich – Kinderräder ab 6 Jahren

In unserem 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich stellen wir verschiedene Kinderfahrräder unterschiedlicher Hersteller gegenüber.

woom 4 Bike im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich

WOOM 4 im 20 Zoll Kinderfahrrad VergleichWichtigste Informationen:

  • Kinderfahrrad: woom 4 Kinderfahrrad (8-Gang)
  • Ausführung: Für Jungen und Mädchen
  • Vorder- und Rücklicht: Optional erhältlich
  • Sicherheitsreflektoren: an den Pedalen
  • Bremsen: Handbremsen vorne und hinten
  • Altersempfehlung: 6-8 Jahre (115 – 130 cm)
  • Gewicht: 7,6 kg (ohne Pedale)
  • Preis: ca. 399,- EUR

Das woom 4 Kinderfahrrad ist wie alle Bikes von woom individuell nach den Anforderungen von Kindern entwickelt und an die Anatomie und Bedürfnisse von Kindern angepasst. Ein großer Vorteil ist das extrem niedrige Gewicht von 7,6 kg, das durch die Bauteile aus Aluminium erreicht wird. So bestehen u.a. Lenker, Vorbau, Rahmen und Antrieb aus dem leichten Material. Der Rahmen bietet zudem einen tiefen Einstieg und eine niedrige Sitzposition. Dadurch werden eine gute Balance sowie fehlerverzeihende Lenkgeometrie für einen sicheren Umgang und hohen Fahrspaß erreicht.

Für weiteren Fahrspass sorgen die 8-Gangschaltung und die V-Bremsen mit  ergonomischen Hebeln und kleinkindgerechtem Hebelverhältnis. Die Lenkergriffe haben einen verringerten Durchmesser und sind so auch für kleine Hände geeignet. Zudem sind sie frei von Weichmachern und Schadstoffen und an den Enden mit Gummipuffern ausgestattet. Auch der Sattel ist Schadstoff- und giftfrei sowie altersgerecht ergonomisch ausgeformt. Praktisch ist der seitliche Schutz am Sattel zum Anlehnen an Hausmauern. Sicherheitsreflektoren runden das Sicherheitspaket beim woom 4 Bike ab.

Fazit: Das woom 4 Kinderfahrrad ist ein sehr hochwertiges und vor allem durchdachtes Kinderfahrrad. Dabei punktet das Wood 4 Bike nicht nur durch das extrem niedrige Gewicht von 7,6 kg, sondern auch durch die anatomisch angepassten Komponenten und das lässige MTB-Design. Lediglich für die StVZO-Zulassung müssen noch ein Beleuchtungsset und eine Klingel nachgerüstet werden. Unser Kauf-Tipp im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich!

Weitere Informationen und woom 4 Kinderfahrrad bei woombikes.com kaufen.

 

S’COOL Fahrrad XXlite 20 7-S im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich

S'COOL Fahrrad XXlite 20 7-S im Kinderfahrrad VergleichWichtigste Informationen:

  • Kinderfahrrad: S’COOL XXlite 20 7-S (7-Gang)
  • Ausführung: Für Jungen und Mädchen
  • Vorder- und Rücklicht: Ja
  • Sicherheitsreflektoren: Vorne, Hinten und an den Reifen
  • Bremsen: V-Brake Handbremsen an Vorder- und Hinterrad
  • Altersempfehlung: 6 – 9 Jahre
  • Gewicht: 12,5 kg
  • Preis: ca. 379,- EUR

Das S’COOL XXlite 20 7-S Kinderfahrrad ist mit der 7 Gang Kettenschaltung, den Handbremsen und der Federgabel vorne fast schon ein Mountainbike. Der Front-Scheinwerfer und das Rücklicht hinten mit Standlicht sowie der SHIMANO Nabendynamo sorgen für eine gute Beleuchtung. Das Fahrrad mit Aluminiumrahmen ist StVZO zugelassen und wird inklusive Sicherheitsreflektoren, Schutzblechen und Alu-Ständer geliefert. Es ist für Kinder ab 6 Jahren und 120 cm Körpergröße geeignet.

Fazit: Das S’COOL XXlite 20 7-S Fahrrad ist zwar das teuerste Modell im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich, aber vereint ein tolle Mountainbike-Optik mit der StVZO-Zulassung und hochwertiger Verarbeitung. In jedem Fall ein echter Hingucker auf dem Spielplatz!

Weitere Informationen und S’COOL Fahrrad XXlite 20 7-S Kinderfahrrad bei Amazon.de kaufen.

 

BIKESTAR® 20er Deluxe Cruiser Edition im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich

BIKESTAR Kinderfahrrad ab 6 Jahren 20er Deluxe Cruiser Edition im Kinderfahrrad Vergleich Wichtigste Informationen:

  • Kinderfahrrad: BIKESTAR® 20er Deluxe Cruiser Edition
  • Ausführung: Für Jungen und Mädchen
  • Vorder- und Rücklicht: Nein
  • Sicherheitsreflektoren: Vorne, Hinten, an Pedalen und Felgen
  • Bremsen: Handbremse und Rücktrittbremse
  • Altersempfehlung: 6-9 Jahre
  • Gewicht: 13,5 kg
  • Preis: ca. 169,- EUR

Das BIKESTAR® 20 Zoll Premium Kinderfahrrad erfüllt sämtliche Normen und Anforderungen der EU (DIN EN 14765). Die extra dicke Weisswand-Luftbereifung auf Alufelgen und die rundum angebrachten Sicherheitsreflektoren sowie Rücktritt und Vorderradbremse machen das Fahrrad sicher. Das Kinderfahrrad mit einem stabilen Stahlrohrrahmen und schlagfester Metalliclackierung in Glitzeroptik spricht die Kinder auch optisch an. Das Fahrrad ist außerdem mit einer kugelgelagerten Lenkung, einem bequemen einstellbaren Kindersattel sowie mit einem Seitenständer und einer Fahrradglocke ausgestattet. Empfohlen wird das Rad für Kinder ab 6 Jahren mit einer Körpergröße ab 1,25 m. Die Sattelhöhe kann zwischen 64 – 78 cm eingestellt werden. Die Lenkerhöhe liegt zwischen 80 – 88 cm.

Fazit: Das BIKESTAR® 20er Deluxe Cruiser Edition ist ein sehr cooles und hochwertiges Kinderfahrrad. Einzig ein Beleuchtungsset muss nachgerüstet werden.

Weitere Informationen und Bikestar Kinderfahrrad Deluxe Cruiser bei Amazon.de kaufen.

 

Puky Fahrrad Crusader 20-3 Alu light im 20 Zoll im Kinderfahrrad Vergleich

Puky Fahrrad Crusader 20-3 Alu light im Kinderfahrrad VergleichWichtigste Informationen:

  • Kinderfahrrad: Puky Crusader 20-3 Alu light (3-Gang)
  • Ausführung: Für Jungen
  • Vorder- und Rücklicht: Ja
  • Sicherheitsreflektoren: An den Pedalen und Reifen
  • Bremsen: V-Brake vorne und hinten, Rücktrittbremse
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Gewicht: 12,2 kg
  • Preis: ca. 345,- EUR

Das Puky Crusader 20-3 Alu light Kinderfahrrad verfügt über eine 3-Gang-Shimano Nexus Schaltung mit Rücktritt. Der massive, aber leichte Alurahmen hat eine schlagfeste Pulverbeschichtung. In Sachen Beleuchtung punktet es mit einem LED-Scheinwerfer vorne und ein LED Rücklicht mit Standlichtfunktion. Eloxierte Alufelgen, ein Schutzblech aus Kunststoff, ein Seitenständer und der Alu-Gepäckträger machen das Rad komplett. Die Rahmenhöhe liegt bei 58 cm. Das Puky Crusader 20-3 Alu light Kinderfahrrad wird empfohlen für Kinder ab ca. 6 Jahren bzw. 120 cm Körpergröße. Die maximale Tragkraft liegt bei 60 kg. Das Puky Kinderfahrrad kann also recht lange gefahren werden. Zudem ist es GS-zertifiziert.

Fazit: Das Puky Crusader 20-3 Alu light Kinderfahrrad bietet alles, was ein verkehrssicheres und ausgereiftes Kinderfahrrad mit kompletter StVZO-Ausstattung benötigt. Es ist zwar etwas teurer als einige Kinderfahrräder im Vergleich, jedoch bietet Puky auch eine hervorragende Qualität und Langlebigkeit.

Weitere Informationen und Puky Crusader 20-3 Alu light Kinderfahrrad bei Amazon.de kaufen.

 

Puky Fahrrad Skyride 20-3 Alu light im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich

Puky Fahrrad Skyride 20-3 Alu light im Kinderfahrrad VergleichWichtigste Informationen:

  • Kinderfahrrad: Puky Skyride 20-3 Alu light (3-Gang)
  • Ausführung: Für Mädchen
  • Vorder- und Rücklicht: Ja
  • Sicherheitsreflektoren: An den Pedalen und Reifen
  • Bremsen: V-Brake vorne und hinten, Rücktrittbremse
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Gewicht: 12,2 kg
  • Preis: ca. 399,- EUR

Auch das Puky Skyride 20-3 Alu light Mädchenfahrrad hat einen leichten Alurahmen, eine Shimano Nexus 3-Gang Schaltung mit Rücktritt und eloxierte Alufelgen. LED-Frontscheinwerfer und ein LED-Rücklicht mit Standlicht sowie der Shimano Nabendynamo sorgen bei Dunkelheit für genug Licht zum Fahrrad fahren. Mit den Bremsen vorne und hinten und der Bereifung mit Reflektorstreifen wird das Fahrrad noch sicherer. Die weitere Ausstattung ist analog des oben beschriebenen Crusader Kinderfahrrads. Auch dieses Puky Mädchenfahrrad ist GS-zertifiziert.

Fazit: Das Puky Skyride 20-3 Alu light ist ein tolles Kinderfahrrad für Mädchen. Es bietet eine komplette StVZO-Ausstattung und ist äußerst robust und langlebig. Zwar zählt es nicht zu den günstigsten Kinderfahrrädern im Vergleich, dafür bekommt man aber die bekannte Puky-Qualität und ein vollwertiges Kinderfahrrad.

Weitere Informationen und Puky Skyride 20-3 Alu light Kinderfahrrad bei myToys.de kaufen.

 

B’Twin Racingboy 320 Mountainbike im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich

B’Twin Racingboy 320 Mountainbike im 20 Zoll Kinderfahrrad VergleichWichtigste Informationen:

  • Kinderfahrrad: B’Twin Racingboy 320 (5-Gang)
  • Ausführung: Für Jungen und Mädchen
  • Vorder- und Rücklicht: Nein
  • Sicherheitsreflektoren: Räder und an den Pedalen
  • Bremsen: V-Brake Handbremse vorne und hinten
  • Altersempfehlung: von 6 -8 Jahren
  • Gewicht: 12,2 kg
  • Preis: ca. 129,- EUR

Das B’Twin Racingboy 320 20 Zoll Kinderfahrrad von Decathlon ist ein reines Kinder-Mountainbike. Es hat einen stabilen Rahmen aus Stahlrohr und eine 5 Gang-Schaltung mit kindgerechtem Drehgriffschalter und Schaltwerkschutz. Ein leicht verstellbarer Sattel und der erhöhte Lenker sorgen für optimalen Fahrkomfort. Die verkehrssichere Ausstattung mit batteriebetriebener Beleuchtung, Rückstrahler und Klingel gibt es optional als Zubehör. Das Schaltwerk wird durch einen Schaltwerkschutz vor Beschädigungen geschützt. Das Fahrrad selbst wiegt 12,2 kg und ist für Kinder von 6 bis 8 Jahren mit einer Körpergröße von 1,20 m bis 1,35 m geeignet.

Fazit: Das B’Twin Racingboy 320 20 Zoll Kinderfahrrad ist ein sehr gutes und robustes Einstiegs-Mountainbike für Kinder. Auf Rahmen, Vorbau und Lenker bietet der Hersteller sogar eine lebenslange Garantie. Wenn man noch das Straßenverkehrs-Zubehör dazu kauft, hat man ein Kinderrad für alle Zwecke zum kleinen Preis! Das günstigste Rad in unserem 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich!

Weitere Informationen und B’Twin Racingboy 320 20 Zoll Kinderfahrrad bei Decathlon.de kaufen.

 

Fazit im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich – Welches Kinderrad kaufen?

Ob man sich beim Kauf für ein typisches Kinderfahrrad, ein Mountainbike oder doch eher für einen Cruiser entscheidet, ist sicher Geschmackssache. Hier sollte man auch auf die Vorliebe der Kinder schauen. Wer für sein Kind auf Schutzbleche und Gepäckträger nicht verzichten möchte, ist mit den Puky Kinderfahrrädern für circa 350 Euro gut beraten. Als Preis-Tipp bei den Mountainbikes in unserem 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich kann das B’Twin Racingboy Kinderfahrrad für etwa 130 Euro empfohlen werden.

 

Kauf-Tipp im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich

Das woom 4 Kinderfahrrad überzeugt mit einer 8-Gangschaltung, anatomisch angepasstem Design und toller Optik. Auch in Punkto Ausstattung und hochwertigen Materialien lässt es nichts zu wünschen übrig. Ein sehr großer Vorteil ist das geringe Gewicht im Vergleich zu den anderen Kinderrädern. Dadurch lässt sich das woom 4 Bike von Kindern deutlich leichter fahren und handhaben.  Es ist daher unser subjektiver Kauf-Tipp im 20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich!

Weitere Informationen und woom 4 Kinderfahrrad bei woombikes.com kaufen.

 

In diesem Video sieht man, wie schnell das woom 4 Kinderfahrrad zusammengebaut ist:

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

12 Zoll Kinderfahrrad Vergleich
16 Zoll Kinderfahrrad Vergleich
woom 3 Kinderfahrrad im Praxis-Test
24 Zoll Kinderfahrrad Vergleich – Jugendfahrräder ab 8 Jahren
Kinderfahrradhelm Vergleich
Fahrradsicherheit für Kinder – Der sichere Weg zum Fahrradfahren
Kinderroller Vergleich

 

20 Zoll Kinderfahrrad Vergleich – Die besten Kinderräder ab 6 Jahren
5 (100%) 9 votes