Kinder-Smartwatch Vergleich – Worauf beim Kauf achten?

In der heutigen Zeit scheint es fast so, als kommt man ohne Handy nicht mehr aus und selbst viele Kinder besitzen bereits ein Handy. Aber auch moderne Smartwatches sind fast genauso gut für Mitteilungen und Telefonate geeignet. Mit einer Kinder-Smartwatch können diese sehr einfach mit den Eltern oder Freunden kommunizieren. Ein weiterer Vorteil sind die Ortungsfunktionen, die den Kindern noch dazu Sicherheit auf dem Schulweg und in der Freizeit bieten. Die praktischen Smartwatches sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet und sind somit Wecker, Spielzeug und Handy in einem. In unserem Kinder-Smartwatch Vergleich beleuchten wir diese Funktionen. Beim Kauf einer Kinder-Smartwatch sind aber auch einige wichtige Dinge zu beachten. Je nach Verwendungszweck sollte die Uhr zum Beispiel über ein Tracking-System zur Wegverfolgung verfügen und vor allem natürlich Daten- und Abhörsicher sein, da Abhörfunktionen seit November 2017 von der Bundesnetzagentur verboten sind.

Kinder-Smartwatch Vergleich – Spielzeug oder sinnvolle Kinderuhr?

In unserem Kinder-Smartwatch Vergleich betrachten wir fünf verschiedene Kinderuhren hinsichtlich Design und Optik, Ausstattung und Wasserdichte sowie Altersempfehlung und Preis.

 

Pingonaut Kidswatch im Kinder-Smartwatch Vergleich

Pingonaut Kidswatch im Kinder-Smartwatch VergleichWichtigste Produktinfos:

  • SIM-Karte: Ja
  • GPS-Tracking und Ortung: Ja
  • Ausstattung: u.a. App-Steuerung, Sprachnachrichten, Alarme, Wecker, Safe Zone,..
  • Wasserdichte: Spritzwasser-geschützt nach IP54
  • Altersempfehlung: Nicht angegeben
  • Preis: ca. 139,- EUR

Die Pingonaut Smartwatch mit Handy-Funktion ist speziell für Kinder und verfügt über zahlreiche Funktionen vom Wecker bis hin zum SMS senden. Sie ist zudem mit einer SIM-Karte inklusive 10 Euro Startguthaben ausgestattet. Außerdem verfügt die Uhr über GPS-Ortsbestimmung und eine Whitelist zur Festlegung von freigegebenen Telefonnummern. Beim Verlassen eines bestimmten Gebietes ertönt ein Alarm und auch Sprachnachrichten an die Eltern können über die Smartwatch verschickt werden. Die Uhr selbst ist Spritzwasser-geschützt nach IP54 und für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Gesteuert wird die Pingonaut Kidswatch über eine spezielle Pingonaut Kids App. Zudem ist es möglich, zwei oder mehr Smartphones anzumelden. Die Uhrzeit wird digital oder analog angezeigt und kann sehr einfach umgeschaltet werden.

Fazit: Die Pingonaut Kidswatch ist eine vollwertige Smartwatch für Kinder und bietet alle notwendigen Funktionen hinsichtlich Kommunikation, Sicherheit und Lokalisierung. Zudem ist sie abhörsicher und offiziell von der Bundesnetztagentur erlaubt. Unser Kauf-Tipp im Kinder-Smartwatch Vergleich!

Weitere Informationen und Pingonaut Kinder-Smartwatch bei Amazon.de kaufen.

 

MyKi GPS Kinderuhr im Kinder-Smartwatch Vergleich

MyKi GPS Kinderuhr im Kinder-Smartwatch VergleichWichtigste Produktinfos:

  • SIM-Karte: Ja, Mini-SIM
  • GPS-Tracking und Ortung: Ja
  • Ausstattung: u.a. SOS Kontakt, App Tracking, Safe Zone, Schrittzähler, …
  • Wasserdichte: Nicht wasserdicht
  • Altersempfehlung: ab 7 Jahren
  • Preis: ca. 84,- EUR

MyKi Die Uhr für Kinder von 7 bis 10 Jahren kann praktisch den genauen Standort des Kindes lokalisieren und ist mit GPS, Schrittzähler und SOS-Kontakt ausgestattet. Zudem verfügt sie über einen internen Speicher und kann zusätzlich mit einer Mini-Simkarte erweitert werden. Damit ist das Telefonieren und Versenden von Sprachnachrichten und SMS an bis zu 18 voreingestellte Kontakte möglich. Die Bildschirm und Sound-Einstellungen sind in drei verschiedenen Modi möglich. Die Uhr selbst ist nicht wasserdicht.

Fazit: Nicht so umfangreich wie die Pingonaut Kinder-Smartwatch, aber dennoch mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet. Dafür ist sie preislich deutlich günstiger.

Weitere Informationen und MyKi Kinder-Smartwatch bei Amazon.de kaufen.

 

VIDIMENSIO GPS-Kinderuhr im Kinder-Smartwatch Vergleich

VIDIMENSIO GPS Telefon Kinderuhr im Kinder-Smartwatch VergleichWichtigste Produktinfos:

  • SIM-Karte: Ja, Micro-SIM
  • GPS-Tracking und Ortung: Ja
  • Ausstattung: u.a. App, SOS Notruf, Safe Zone, Alarm-SMS, Schrittzähler, Echtzeitortung, Wecker, …
  • Wasserdichte: Je nach Modell
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Preis: ab ca. 139,- EUR

Diese Kinder-Smartwatch von Vidimensio ist in vielen kindgerechten Designs und Farben erhältlich. Zahlreiche Funktionen wie die GPS-Ortung, SOS-Kontakt und die Möglichkeit zum Telefonieren machen die Uhr zum perfekten Begleiter für Kinder. Verwaltet und eingerichtet wird die Uhr über die kostenlose App. Zudem funktioniert die Uhr praktisch weltweit und wird mit einer detaillierten deutschen Bedienungsanleitung geliefert. Wie gesetzlich vorgeschrieben, gibt es auch bei dieser Uhr keine Abhörfunktion. Neben SOS Notruf und Alarm-SMS verfügt die Uhr außerdem über einen Schrittzähler, Echtzeitortung und bis zu drei Weck-Zeiten. Die Uhr wiegt gerade einmal 36 g und ist für Kinder ab 10 Jahre geeignet. Je nach Modell ist sie zudem wasserdicht und damit auch zum Schwimmen geeignet.

Fazit: Leicht, kindgerecht und mit sehr viel Ausstattung, allerdings auch die teuerste Uhr in unserem Kinder-Smartwatch Vergleich.

Weitere Informationen und Vidimensio Kinder-Smartwatch bei Amazon.de kaufen.

 

VTech Kidizoom Smart Watch 2 im Kinder-Smartwatch Vergleich

VTech Kidizoom Smart Watch 2 im Kinder-Smartwatch VergleichWichtigste Produktinfos:

  • SIM-Karte: Nein
  • GPS-Tracking und Ortung: Nein
  • Ausstattung: u.a. Kamera, Spiele, Wecker, Schrittzähler, Timer & Stoppuhr, …
  • Wasserdichte: Spritzwassergeschützt
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Preis: ab ca. 44,- EUR

Die stylische Kidizoom Smartwatch mit dem bunten Armband verfügt über eine Kamera für Fotos und Videos. Die Fotoauflösung beträgt allerdings nur 0,3 MP. Damit sind neben Fotos auch Videos bis zu einer Länge von 60 s möglich. Zudem ist die Uhr mit einem 1,44 ” großen LCD Farb-Touchdisplay sowie einem 256 MB Speicher ausgestattet. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Bewegungssensor und ein USB-Anschluss sowie ein Mikrofon. Verschiedene Funktionen wie die Weckfunktion, Sprachaufnahmen, verschiedene Spiele und drei Bewegungs-Challenges sorgen für zusätzlichen Spielspaß. Die Uhr selbst ist Spritzwassergeschützt und für Kinder von 5 bis 12 Jahren geeignet.

Fazit: Die VTech Kidizoom Smart Watch 2 verfügt nicht über eine SIM-Karte und somit auch nicht über die Handy- und Ortungsfunktionen. Wer jedoch eher ein Spielzeug als eine richtige Smartwatch sucht, ist hiermit gut beraten. Unser Preis-Tipp im Kinder-Smartwatch Vergleich!

Weitere Informationen und VTech Kidizoom Kinder-Smartwatch bei Amazon.de kaufen.

  

Kurio Kinderuhr im Kinder-Smartwatch Vergleich

Kurio Smart-Watch im Kinder-Smartwatch VergleichWichtigste Produktinfos:

  • SIM-Karte: Nein
  • GPS-Tracking und Ortung: Nein
  • Ausstattung: u.a. 20 Apps, Kamera, Spiele, Wecker, Bewegungssensor, …
  • Wasserdichte:
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Preis: ca. 53,- EUR

Die Kurio Kinder-Smartwatch verfügt über eine Kamera für Fotos (640 x 480) und Videos (320 x 240). Auf der Kinderuhr sind 20 Apps vorinstalliert und somit zahlreiche Spiele inklusive Motion Games. Sämtliche Multiplayer-Spiele und Kommunikationsanwendungen funktionieren via Bluetooth, somit ist keine Online-Verbindung notwendig. Praktisch ist die Notfall-App, in der Eltern für den Fall der Fälle wichtige Informationen wie Allergien, Blutgruppe und Kontaktdaten hinterlegen können.

Fazit: Eher ein Lerncomputer mit vielen Spielen als eine Smartwatch für Kinder, zudem ohne Handy- und Ortungsfunktion.

Weitere Informationen und Kurio Kinder-Smartwatch bei Amazon.de kaufen.

Fazit im Kinder-Smartwatch Vergleich – Welche Kinderuhr kaufen?

Vor dem Kauf sollte man sich gut überlegen, ob man für sein Kind eine vollwertige Smartwatch mit Telefon- und Ortungsfunktion möchte, oder eher eine Spielzeug-Uhr. Nur mit einer Smartwatch mit SIM-Karte lassen sich die wichtigen Sicherheits-Funktionen wie SafeZone und Ortung nutzen.

 

Kauf-Tipp im im Kinder-Smartwatch Vergleich

Die Pingonaut Kidswatch bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist zudem eine vollwertige Smartwatch für Kinder. Sie verfügt über alle wichtigen Handy-Funktionen sowie Sicherheits- und Lokalisierungsdienste. Unser Kauf-Tipp im Kinder-Smartwatch Vergleich!

Weitere Informationen und Pingonaut Kinder-Smartwatch bei Amazon.de kaufen.

Preis-Tipp im Kinder-Smartwatch Vergleich

Die VTech Kidizoom Smart Watch 2 ist zwar keine richtige Smartwatch, da ihr die Kommunikations-Funktion fehlt, jedoch bekommt man hier für unter 60 Euro eine vielseitige Kinderuhr mit einigen Smartwatch-Funktionen. Unser Preis-Tipp im Kinder-Smartwatch Vergleich!

Weitere Informationen und VTech Kidizoom Kinder-Smartwatch bei Amazon.de kaufen.

 

Hier gibt es noch ein Video zur einfachen Inbetriebnahme der Pingonaut Kidswatch:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNzAwIiBoZWlnaHQ9IjM5NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9aRl9ndEpWa05BST9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kinderuhren Vergleich – Die besten für Jungen und Mädchen
Die Uhrzeit lernen – Die besten Spiele und Bücher zum Uhr lernen
Kinder CD-Player Vergleich – Kindgerechte CD-Spieler mit und ohne Mikrofon
Kinderwecker-Vergleich
Kinderkamera Vergleich – Die besten Kinderfotoapparate

Kinder-Smartwatch Vergleich – Worauf beim Kauf achten?
Bewerten Sie diesen Artikel

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies und Tracking zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur benötigte Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen (kann das Surf-Erlebnis negativ beeinträchtigen):
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück