Warum St. Peter-Ording einfach ideal für Familienurlaub an der Nordsee ist

Ein Strandurlaub gehört für viele Familien fest zum jährlichen Urlaubsprogramm. Vor allem mit kleinen Kindern möchte man aber nicht unbedingt immer fliegen, sondern mit dem eigenen Auto in den Urlaub fahren. Hier bietet sich neben der Ostsee vor allem die Nordsee mit ihren vielen Inseln und Urlaubsorten an. Insbesondere St. Peter-Ording gehört hier zu den Klassikern und ist vor allem für Familien mit kleinen Kindern bestens geeignet, um einen entspannten und dennoch vielseitigen Familienurlaub zu erleben. Wir haben St. Peter inklusive seiner Teilorte und Stränden sowie die Nordseehalbinsel Eiderstedt zwei Wochen lang ausgiebig ausprobiert und kennengelernt. Dabei haben wir viele Gründe gefunden, warum St. Peter-Ording einfach ideal für den Familienurlaub mit Kindern ist.

St. Peter-Ording_Weg zum Strand

Der endlose Strand von St. Peter-Ording lässt Kinderherzen höher schlagen

Das absolute Highlight von St. Peter-Ording und den anderen Ortsteilen ist der 12 km lange Strand oder für Kinder kurz gesagt ein endlos langer Sandkasten mit Meereszugang. Mit kleinen Kindern bietet sich neben dem Strand bei Bad vor allem der Ordinger Strandabschnitt ab, wahlweise mit Strandkorb oder etwas näher am Wasser einfach mit Badetuch, Strandzelt und selbstgebauter Sandburg.

An allen Strandabschnitten ist der Sand herrlich fein und lädt die kleinen zum Buddeln, Kanäle ziehen oder dem Bau von architektonisch bedeutsamen Sandburgen ein. Durch Ebbe und Flut verändert sich der Strand permanent und gibt nicht nur den Kindern die Möglichkeit, nach Bernstein oder kleinen Krebsen und Muscheln zu suchen oder im seichten Wasser zu planschen. Der Strand bietet zudem ausreichend Platz zum Drachen steigen lassen oder Boule spielen. Wassersportler können sich beim Wassersportzentrum X-H2O für einen der Surf- oder Stand-Up Paddelkurse anmelden.

Für kulinarische Abwechslung sorgen die Restaurants in den Pfahlbauten. Besonders empfehlenswert ist vor allem die Seekiste am Böhler Strand. Hier gibt es leckere Fischgerichte und Labskaus in urigem Ambiente. Neben dem sehr guten Essen hat uns vor allem der sehr kinderfreundliche Service der Seekiste begeistert. In der 54° Grad Strandbar sind vor allem die Waffeln sehr zu empfehlen!

Tipp: Wenn man nicht vom Ort aus über die ca. 1 km langen Strandwege laufen oder mit dem Rad fahren möchte, bietet sich am Ordinger und am Böhler Strand das Strandparken an. So kommt man direkt mit dem Auto an den Strand und muss die ganze Ausrüstung mit Strandzelt, Bade- und Spielzeug etc. nicht weit tragen.

 

Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten rund um St. Peter-Ording

Neben dem Strand hat St. Peter-Ording noch jede Menge weitere kind- und familiengerechte Freizeitmöglichkeiten zu bieten. So erreicht man mit Fahrrädern auf dem gut ausgebauten Radwegenetz schnell und unkompliziert alle wichtigen Einrichtungen und auch diverse Radtouren bieten sich in der Umgebung an, z.B. zum Westerhever Leuchtturm. Einen Ausflug zum Eider Sperrwerk kann man sich hingegen getrost sparen.

Wer gerne abends etwas flaniert, sollte den „Donnerstag im Dorf“ besuchen. Auf diesem Straßenfest im Ortsteil Dorf findet man allerlei Unterhaltsames sowie regionale Produkte und kulinarische Schmankerl. Auch für die Kinder ist für Unterhaltung gesorgt, vor allem bei der Bernsteinsuche in der großen Sandkiste neben dem Bernsteinmuseum.

Auch für kleine Tierfreunde bietet St- Peter-Ording einiges. Hier bietet sich insbesondere ein Besuch im Westküstenpark inkl. Robbarium an. Dort gibt es zahlreiche Tiere zu beobachten. Zu den Highlights für die Kinder gehören neben den Seehunden u.a. auch die Spielscheune mit den Mäusen sowie das Puppentheater. Für die etwas größeren Tierfreunde hingegen bietet sich das Reiten am Strand an.

Für eine gelungene Abwechslung zum Strand sorgen auch die zahlreichen Spielplätze. Neben den vielen Strandspielplätzen ist vor allem der „Ponderosa“-Waldspielplatz am Strandweg in Ording zu empfehlen. Hier können die Kleinen auf den zahlreichen Klettermöglichkeiten und dem Piratenschiff Klettern und Toben so viel sie wollen. Auch der Wasserspielplatz an der Erlebnispromenade macht seinem Namen alle Ehre und ist sehr zu empfehlen.

Schlechtwetter-Tipps für St. Peter-Ording: Bei schlechtem Wetter kann man entweder mit den Kleinen in der Dünentherme Planschen gehen oder das Multimar Wattforum in Tönning besuchen. In der lohnenswerten Erlebnisausstellung lernen nicht nur Kinder auf spielerische Art die Besonderheiten des Wattmeeres und seiner Meeresbewohner kennen, sondern erleben diese auch in den zahlreichen Aquarien und interaktiven Erlebnisstationen. Auch das Kinderhaus im Ortsteil Dorf bietet ein interessantes Kinderprogramm an.

 

Unser Fazit zum Familienurlaub in St. Peter-Ording

Wer auf der Suche nach einem entspannten und dennoch vielseitigen Urlaubsort am Meer ist, findet in St. Peter-Ording ein ideales Urlaubsziel für den Familienurlaub. Alleine der Strand ist bereits eine Reise wert, da nicht nur Kindern hier wirklich viel geboten wird und keine Langeweile aufkommt. Von Entspannung im Strandkorb bis hin zu den zahlreichen Strand- und Wassersportarten gibt es hier wahrlich viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Sehr positiv hervorzuheben ist auch das vielseitige Kinderprogramm, das von der Tourismusbehörde angeboten wird. Neben dem Strand gibt es für die Freizeitgestaltung viel zu entdecken und auszuprobieren, was eine gelungene Abwechslung zum Strand bietet. Auch in Sachen kinderfreundlicher Gastronomie hat uns St. Peter-Ording überzeugt und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt ebenfalls im Vergleich zu anderen Urlaubsorten. In Summe ist St. Peter-Ording einfach ideal und ein absolut lohnenswertes Urlaubsziel für einen Strandurlaub mit Kindern!

Mehr Informationen zu St. Peter-Ording gibt es hier.

 

Weitere Artikel zum Thema Strandurlaub

Strandmuschel Vergleich – Die besten Pop-up Strandzelte für Familien
Schwimmflügel im Vergleich – Die besten Schwimmhilfen
Kinder-Neoprenanzug Vergleich – Shortys zum Baden und Schwimmen
Kinder-Gummistiefel Vergleich – Die besten Regenstiefel
Cluburlaub mit Kinderbetreuung im Robinson Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura
Sonne, Strand und Meer: Familienurlaub an der Adria