Rodeln und Schlittenfahren in Stuttgart

Der erste Schnee ist da und die Kinder können die ersten Schlittenfahrten kaum noch erwarten. Doch wo kann man überhaupt Rodeln und Schlittenfahren in Stuttgart? Hier einige Tipps für rasante Abfahrten auf Rodel- und Schlittenbahnen in Stuttgart:

Schloss Solitude

Vor der traumhaften Schlosskulisse lässt es sich auf der Solitudeallee bestens rodeln. Die Schlittenbahn verläuft schnurgerade Richtung Ludwigsburger Allee. Der obere Teil ist moderat steil und schön breit, sodass hier vor allem die Kleinkinder entspannt mit Holzschlitten, Lenkbob oder auch Rutschteller die Piste hinunter fahren können. Im unteren Teil geht es dann in den Wald, hier wird die Piste schmaler und etwas holpriger. Wer hier auf den guten alten Holzschlitten unterwegs ist, ist klar im Vorteil!

Tipp: Eine der längsten Schlittenabfahrten im Städtle und für jung und alt ein absolutes Highlight unter Stuttgarts Rodelbahnen.

Weitere Infos gibt es hier.

Kind mit Schlitten

Egelseer Heide bei Stuttgart-Rotenberg

Ideal für Familien mit ganz kleinen Kindern! Die Egelseer Heide bietet aufgrund ihrer Weitläufigkeit und nur leichten Neigung des Geländes ein ideales Gelände für die ersten Schlittenfahrten mit Kleinkindern. Äußerst breite Auslaufzonen und mäßige Geschwindigkeiten erleichtern Kindern den Einstieg in das Schlittenfahren. An den Grillstellen kann ein wärmendes Feuer gemacht werden, um sich zwischen den Fahrten wieder aufzuwärmen oder den Mittagsimbiss zu grillen. An Wochenenden empfiehlt es sich jedoch früh zu kommen, da der Parkplatz insbesondere bei schönem Wetter schnell überfüllt ist.

Tipp:  Wem die Egelseer Heide nach ein paar Abfahrten zu langweilig wird, der kann über die Weinwanderwege bis nach Uhlbach abfahren. Ein andere Variante führt von der Grabkapelle bei Rotenberg bis runter nach Untertürkheim, nähe Polizeistation. Von dort aus bringt einen der Bus dann wieder hoch nach Rotenberg.

Kinder beim Schlittenfahren

Geroksruhe

Von der Geroksruhe führt eine sehr steile Rodelstrecke entlang des Gänswaldes über den Gablenberger Weg, ehemals „Viehtrieb“, in Richtung Gablenberg. Das Ende der Schlittenbahn ist oberhalb einer Wendeplatte, die kurz unterhalb der kreuzenden Traubergstrasse beginnt. Die Strecke hat nur zwei moderate Kurven, dafür aber zwei Kuppen, die sich bestens zum Schanzen eigenen. Aufgrund der großen Steilheit der Rodelbahn sind die erzielbaren Geschwindigkeiten sehr schnell.

Achtung: Keine Schlittenbahn für Anfänger! Kleinkinder sollten nur in Begleitung ihrer Eltern rodeln. Zudem muss genug Zeit und Bremsweg einkalkuliert werden, um in der Auslaufzone noch vor Beginn der Wendeplatte zum stehen zu kommen.

Birkenkopf

Der Birkenkopf, oder auch Monte Scherbelino gennant, lockt nicht nur im Sommer mit dem herrlichen Blick über Stuttgart, sondern eignet sich auch im Winter hervorragend für einen Rodelausflug mit der Familie. Die nicht sonderlich steile Rodelstrecke verläuft rund um den Birkenkopf herum hinunter bis zu den Treppen vor dem Waldparkplatz an der Kreuzung Geißeichstraße und Rotenwaldstraße.

Bismarckturm – Feuerbacher Heide

Vom Bismarckturm aus verläuft die weitläufige und recht steile Rodelstrecke aus über die Feuerbacher Heide in Richtung Feuerbach. Die Strecke ist eher kurz, erfreut sich jedoch großer Beliebtheit.

Degerloch – Bopserhütte

Die Schlittenbahn beginnt in Stuttgart-Degerloch an der Wernhalde. Vom Königsträssle aus geht es durch den Wald durch langgezogene Kurven bis zur Bopserhütte. Die Strecke ist sogar in einem Stadtplan eingezeichnet.

Weitere Schlittenbahnen

Neben den oben erwähnten Rodelbahnen lässt sich bei guter Schneelage auch bestens am Killesberg oder am Bärenschlössle Schlitten fahren, sowie im Rosensteinpark oder in der Parkanlage am Klingenbach in Stuttgart-Ost. Geübte Fahrer könne zudem den Wangener Höhenweg von der Waldebene Ost bis nach Wangen hinunter rodeln.

Nützliche Infos:

Wer noch keinen eigenen Schlitten hat, findet hier eine Übersicht über die besten Holz-Schlitten und Rodel im Vergleich.

Zudem gibt es hier einen Vergleich von Schneeanzügen für Kinder. Rodel- und Schlittenzubehör und –bekleidung gibt es bei SportScheck.deGlobetrotter.deBergfreunde.de oder Decathlon.de.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Die besten Holz-Schlitten und Rodel im Vergleich
Der große Lenkschlitten Vergleich
Die besten Rodelbahnen im Schwarzwald
Wallberg-Rodelbahn am Tegernsee
Schneeanzüge für Kinder im Vergleich
Langlauf für Kinder: Ein Interview


Rodeln und Schlittenfahren in Stuttgart
4.78 (95.56%) 9 votes

4 thoughts on “Rodeln und Schlittenfahren in Stuttgart

Kommentare sind geschlossen.