Buggy Vergleich – Den richtigen Kinderbuggy kaufen

Ein Buggy ist eine gute Alternative, wenn man viel mit seinem Kleinkind unterwegs ist und ein richtiger Kinderwagen zu unhandlich und sperrig ist. So ein Kinderbuggy kann leicht alleine bewältigt werden und Treppenstufen sind auch kein Problem mehr. Außerdem lässt sich der Buggy einfach zusammenklappen und auch gut im Auto verstauen. Der Kinderbuggy ist daher nicht mehr wegzudenken und ein fester Bestandteil im Fuhrpark junger Eltern. Aufgrund der Vielzahl an Buggy-Modellen stellt sich den Eltern jedoch die Frage, welches Modell das Passende ist und den persönlichen Anforderungen gerecht wird. Unser Buggy Vergleich soll bei der Kaufentscheidung helfen!

 

Buggy Vergleich – Welche Eigenschaften sind wichtig?

Im Buggy Vergleich stellen wir die beliebtesten Kinderbuggys gegenüber und betrachten Ausstattung und Funktionen Liegefunktion, Sonnendach, Regenschutz, Stauraum und Adapter für Babyschalen. Weiterhin stellen wir Größe und Gewicht sowie Sicherheitsausstattung gegenüber. Zudem werden Altersempfehlung und der Preis im Buggy Vergleich berücksichtigt.

 

Quinny Buggy Zapp Xtra Travelsystem  im Buggy Vergleich

Quinny Zapp Xtra mit Liegeposition im Buggy VergleichWichtigste Informationen:

  • Liegeposition: Ja
  • Zubehör: Sonnen- und Regenverdeck, Sonnenschirmclip, Einkaufskorb, Adapter für Maxi-Cosi-Babyschale
  • Geeignet für Kinder: ab 6 Monaten bis 15 kg
  • Maße zusammengeklappt: 95 x 42 x 29 cm
  • Gewicht: 8,7 kg
  • Preis: ca. 199,- EUR

Quinny Zapp Xtra Travelsystem Buggy hat ein leichtes Aluminiumgestell und ist dank seines schwenk- und feststellbaren Doppel-Vorderrads extrem wendig. Das verstellbare Fünfpunkt-Hosenträger-Gurtsystem entspricht der EU-Norm EN 1888 und sorgt für optimale Sicherheit. Für besten Komfort lässt sich der komfortable Sitz bis in die Liegeposition zurückklappen. Außerdem ist der Sitz in zwei Richtungen einsetzbar und mehrfach verstellbar. Neben dem geräumigen Einkaufskorb besitzt der Buggy auch eine verstellbare Fußstütze. Aufgeklappt ist der Quinny Buggy 81 cm x 59 cm x 102 cm groß und wiegt 8,7 kg. Im Lieferumfang ist das Sonnen- und das Regenverdeck, der Einkaufskorb, ein Sonnenschirmclip und der Adapter für die Befestigung einer Maxi-Cosi Babyschale enthalten. Optional sind als Zubehör ein Fußsack, der Zapp Xtra Sitzeinhang und ein Sonnenschirm separat erhältlich. Geeignet ist der Kinder-Buggy für Kinder ab 6 Monate und bis 15 kg Gewicht.

Fazit: Der Quinny Zapp Xtra Buggy ist ein sehr komfortabler Buggy für Kind und Eltern zugleich! Zudem punktet er mit seiner guten Ausstattung und der Ausbaufähigkeit zum Travelsystem. Mit drei Rädern ist er allerdinsg ein reiner Stadt-Buggy. Mit einem Preis von ca. 200 Euro ist er ist zwar der teuerste Buggy im Vergleich, aber auch der beste. Unser klarer Kauf-Tipp!

Weitere Informationen und Quinny Zapp Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

Peg Perego Buggy Pliko Mini Classico im Buggy Vergleich

Peg Perego Buggy Pliko Mini Classico im Buggy VergleichWichtigste Informationen:

  • Liegeposition: Ja
  • Zubehör: Verdeck mit Sichtfenster, Netzkorb
  • Geeignet für Kinder: bis 15 kg
  • Maße zusammengeklappt: 94 x 33 x 30,5 cm
  • Gewicht: 5,7 kg
  • Preis: ab ca. 154,- EUR

Der mit nur 5,7 kg sehr leichte Peg Perego Pliko Mini Classico Buggy hat aufgeklappt eine Sitzbreite von 33 cm und eine 50 cm lange Rückenlehne. Im aufgeklappten Zustand ist er 85 x 49 x 102 cm groß. Praktischerweise lässt sich der Buggy mit nur einer Hand zusammenklappen und mit dem seitlichen Tragegriff gut transportieren. Die höhenverstellbaren Schiebergriffe können der Körpergröße der Eltern angepasst werden. Die Neigung der Rückenlehne ist bis zur Liegeposition 3-fach verstellbar. Die Fußstütze ist 2-fach verstellbar. Außerdem verfügt der Peg Perego Pliko Mini über ein abnehmbares Verdeck mit Sichtfenster. Ein Netzkorb gehört ebenfalls zum Lieferumfang dazu. Zur Sicherheitsausstattung gehören Feststellbremsen an den Hinterrädern und ein individuell verstellbarer Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt. Genutzt werden kann der Pliko Mini bis 15 kg Gewicht. Der abnehmbare Bezug ist per Hand bei 30°C waschbar.

Fazit: Der Peg Perego Buggy Pliko Mini Classico überzeugt durch sein niedriges Gewicht, das kompakte Faltmaß und den einfachen Zusammenklapp-Mechanismus. Wer viel unterwegs ist, wird diesen Buggy mögen!

Weitere Informationen und Pep Perego Pliki Mini Classico Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

Safety 1st CompaCity Kinderbuggy im Buggy Vergleich

Safety 1st CompaCity im Buggy VergleichWichtigste Informationen:

  • Liegeposition: Ja
  • Zubehör: Regenverdeck, Spielbügel, Einkaufskorb und Sonnenverdeck
  • Geeignet für Kinder: von 6 Monaten bis 15 kg
  • Maße zusammengeklappt: 100 x 34 x 42 cm
  • Gewicht: 8,3 kg
  • Preis: ab ca. 92,- EUR

Der Safety 1st CompaCity Kinderbuggy ist ein praktischer City-Buggy. Aufgestellt ist er 103 x 49 x 79 cm groß. Er verfügt über verstellbare Griffe bis zu einer Gesamthöhe von 111 cm und kann somit auch an unterschiedlich große Elternteile angepasst werden. Die Sitzfläche ist 30 cm breit und somit eher schlank. Die Rückenlehne ist 5-fach bis in die Liegeposition verstellbar. Die Beinablage ist ergänzend dazu ebenso verstellbar. Der und wird komplett mit Regenverdeck, Spielbügel, Einkaufskorb und Sonnenverdeck geliefert. Zur Sicherheitsausstattung gehören ein 5-Punkt-Sicherheitsgurt und ein abnehmbarer Sicherheitsbügel. Der Safety 1st CompaCity Buggy entspricht der EU-Norm für sicherheitstechnischen Anforderungen und Prüfverfahren für Kinderwagen. Geeignet ist er für Kinder ab 6 Monaten bis maximal 15 kg.

Fazit: Safety 1st CompaCity Kinderbuggy ist ein solider City-Buggy mit sehr guter Ausstattung und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere Informationen und Safety 1st CompaCity Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

Kiddy City`n Move im Buggy Vergleich

Kiddy City`n Move Buggy im Buggy VergleichWichtigste Informationen:

  • Liegeposition: Ja
  • Zubehör: Sonnenverdeck, Getränkehalter
  • Geeignet für Kinder: von 9 bis 20 kg (ca. 6 Monate bis 4 Jahre)
  • Maße zusammengeklappt: 113 x 31 x 28 cm
  • Gewicht: ca. 10 kg
  • Preis: ca. 149,- EUR

Der Kiddy City`n Move Buggy verfügt über eine integrierte Liegeposition, die sich bequem mit einer Hand einstellen lässt. Die Beinauflage lässt sich ebenfalls passen dazu verstellen. Eine Fußstütze rundet den Komfort für das Kind ab. Die Soft-Schiebegriffe sind sehr komfortabel und auch bei hohen Temperaturen noch griffig. Das 5-Punkt-Gurtsystem besitzt 3-fach höhenverstellbare, gepolsterte Schultergurte. Das schützende Sonnendach mit UV-Schutz 80 kann überdurchschnittlich weit nach vorne verstellt werden und verfügt über ein Sichtfenster, sodass die Eltern ihr Kind stets im Blick haben können. Praktisch ist der Getränkehalter, der auf beiden Seiten angebracht werden kann. Der Kiddy Buggy kann mit entsprechenden Adaptern für die Befestigung einer Babyschale (z.B. Maxi-Cosi) zum Travel System ausgebaut werden. Zudem ist er mit dem Zertifikat des „Aktion gesunder Rücken e.V.“ (AGR) ausgestattet.

Fazit: Der Kiddy City`n Move Buggy ist ein hervorragender Allrounder. Zudem besteht er aus sehr hochwertigen Materialien. Dank seiner guten Federung lässt er sich auch auf Forstwegen noch gut nutzen. Ein sehr guter Buggy mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis für Eltern, die einen Buggy nicht nur zum Einkaufen benötigen. Hier gibt es einen ausführlichen Praxis-Test mit dem Kiddy City`n Move Buggy.

Weitere Informationen und Kiddy City`n Move Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

knorr-baby Sportwagen „Streeter“ Happy Colour im Buggy Vergleich

knorr-baby 885510 Sportwagen Streeter Happy Colour im Buggy VergleichWichtigste Informationen:

  • Liegeposition: Ja
  • Zubehör: Verdeck, Einkaufskorb
  • Geeignet für Kinder: bis 15 kg
  • Maße zusammengeklappt: 84 x 49 x 40 cm
  • Gewicht: ca. 9 kg
  • Preis: ab ca. 109,- EUR

Der knorr-baby Sportwagen „Streeter“ gehört zu den günstigeren Buggys. Er verfügt über ein großes Schlummerverdeck, eine 4-fach verstellbare Rückenlehne bis zur Liegeposition sowie eine 3-fach verstellbar Fußstütze. Der Sport-Buggy lässt sich mit einer Hand einfach zusammenklappen. In Punkto Sicherheit ist der Kinderbuggy mit einem 5-Punkt-Sicherheitsgurt mit Gurtpolster und einem abnehmbaren Schutzbügel ausgestattet. Zudem gehört ein praktischer Einkaufskorb mit zum Lieferumfang. Als Material wurden Stahlrohr und Polyester verwendet. Die Griffe sind nicht verstellbar und der knorr-baby Kinderbuggy ist auch nicht mit einer Baby-Schale kombinierbar.

Fazit: Der knorr-baby Sportwagen „Streeter“ Buggy ist sehr kompakt und wendig, dafür allerdings recht schwer. Zudem ist wenig Ausstattung mit im Lieferumfang enthalten.

Weitere Informationen und knorr-baby „Streeter“ Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

Hauck Sport SP 12 Shopperwagen im Buggy Vergleich

Hauck Sport SP 12 Shopperwagen im Buggy VergleichWichtigste Informationen:

  • Liegeposition: Ja
  • Zubehör: Einkaufskorb
  • Geeignet für Kinder: bis 15 kg
  • Maße zusammengeklappt: 81 x 44 x 21 cm
  • Gewicht: 6,2 kg
  • Preis: ab ca. 58,- EUR

Der kompakte Hauck Sport SP 12 Shopperwagen ist der preisgünstigste Kinder-Buggy in unserem Vergleich. Trotzdem hat der Wagen alles, was ein Kinderbuggy so braucht. Der 5-Punkte-Gurt, Bremsen und der abnehmbare Bügel sorgen für Sicherheit. Das geringe Gewicht macht ihn handlich und transportabel und der große Einkaufskorb ist ideal für Einkäufe. Der durchgehende Schiebegriff erleichtert das Schieben mit einer Hand. Die Schieberhöhe liegt bei 100 cm und kann nicht verstellt werden. Der Bezug aus Polyester ist abnehmbar und lässt sich so leicht reinigen. Die Sitzbreite beträgt 31 cm. Der Sitz ist stufenlos bis zur Liegeposition verstellbar, die Fußstütze ist 5-fach verstellbar.

Fazit: Der Hauck Sport SP 12 Shopperwagen ist eher ein guter Zweit-Buggy mit sehr geringem Klappmaß. Fahrkomfort und Ausstattung sind für den geringen Kaufpreis angemessen, an die qualitativ hochwertigern Buggys im Vergleich kommt er aber nicht heran.

Weitere Informationen und Hauck Sport SP 12 Shopperwagen Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

Fazit im Buggy Vergleich- Welchen Kinderbuggy kaufen?

Alle Buggys haben ihre Vor- und Nachteile. Wer seinen Kinderbuggy besonders lange nutzen möchte, sollte sich den Kiddy City`n Move Buggy zulegen, da dieser im Gegensatz zu den anderen Buggys mit bis zu 20 kg belastbar und zudem sehr robust ist.

Kaufempfehlung im Buggy Vergleich

Im Buggy Vergleich hat der Quinny Zapp Xtra Travelsystem-Buggy besonders gut abgeschnitten. Zwar ist er auch der Teuerste im Kinderbuggy Vergleich, aber er lässt sich sowohl mit Baby-Schale als auch in zwei Sitz-Richtungen verwenden. Außerdem ist im Preis von etwa 200 Euro jede Menge Zubehör enthalten. Mit seinen drei Rädern ist er aber ein reiner Stadt-Buggy.

Weitere Informationen und Quinny Zapp Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

Preis-Leistungs-Tipp im Buggy Vergleich

Wer für einen Kinder-Buggy nicht so viel Geld ausgeben möchte und ihn vielleicht nur selten braucht, dem kann als Preis-Tipp der Safety 1st CompaCity Kinderbuggy für ungefähr 90 Euro empfohlen werden. Dieser Buggy punktet mit seinem niedrigen Preis und der überdurchschnittlichen Ausstattung.

Weitere Informationen und Safety 1st CompaCity Buggy auf Amazon.de kaufen.

 

 

Weitere Artikel zum Thema Babyausstattung:

Zwillingskinderwagen Vergleich  – Die besten Geschwisterwagen
Outdoor-Kinderwagen Vergleich – Die besten Outdoor-Buggys
kiddy city’n move Buggy im Praxis-Test
kiddy evo-lunafix Babyschale im Praxis-Test
kiddy Phoenixfix pro 2 Kindersitz im Praxis-Test.

Buggy Vergleich – Den richtigen Kinderbuggy kaufen
5 (100%) 8 votes