Ratgeber: Fahrradtouren mit Kindern

Ratgeber: Fahrradtouren mit Kindern

Das Wetter stimmt, also rauf auf den Sattel und rein ins Abenteuer! Damit kleine und große Radler gleichermaßen Spaß haben, sollte die Tour gut vorbereitet sein. Wir verraten, worauf es bei Fahrradtouren mit Kindern ankommt, damit sie zum Erfolg für die ganze Familie werden!

Fahrradtouren mit Kindern planen: Tipps

Bereits ab drei Jahren können Kinder mit einem eigenen Fahrrad fahren, dann sollte die Tour aber kurz und einfach sein. Für längere Radtouren und jüngere Kinder empfehlen sich Lastenfahrrad, Fahrradanhänger (sogar mit Babyschale möglich) oder Fahrradsitz. Als Alternative gehen auch Tandemkupplung, Tandemstange und Trailerbike, bei denen das Kinderfahrrad mit dem Rad der Eltern verbunden ist. Welche Lösung die beste ist, hängt vom Alter, Gewicht und den Fähigkeiten des Kindes ab. Die untenstehende Grafik bietet genauere Informationen dazu. Read more

Familienradtouren: Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Familienradtouren: Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Bald ist es soweit: Der Frühling kommt, das Wetter lockt ins Freie und für viele Familien beginnt wieder die Zeit der Ausflüge. Neben gemeinsamen Wanderungen sind dabei vor allem Radtouren ein toller Tipp für unvergessliche Stunden. Mit der richtigen Vorbereitung, einer sicheren Ausstattung und passenden Fahrrädern lassen sich auch weitere Strecken entspannt und problemlos meistern.

Die Route gut planen

Bevor eine Radtour startet, muss eine geeignete Route gefunden werden. Diese sollte so gewählt sein, dass nicht nur die Eltern wohlbehalten und entspannt ankommen, sondern auch der Nachwuchs. Daher muss das Alter der mitreisenden Kinder unbedingt in alle Überlegungen mit einbezogen werden. Kleinere Kinder sind mit sehr langen Strecken und großen Steigungen häufig überfordert und ermüden rasch. Auch stärkere Gefälle können nachteilig sein, da ein geübter Umgang mit den Bremsen für derartige Wegstrecken unabdingbar ist.

Ganz wichtig ist es zudem, ausschließlich Routen zu wählen, die fernab von stark befahrenen Straßen liegen. Hier eignen sich vor allem asphaltierte Radwege oder feste Waldwege für ein sicheres und zügiges Fortkommen. Mit aktuellen Fahrradkarten oder nach einer intensiven Internet-Recherche lassen sich in aller Regel schnell geeignete Strecken finden. Nicht vergessen werden darf auf die Einlegung regelmäßiger Pausen. Je nach Alter der Kinder sollten die Intervalle hier zwischen 30 Minuten und einer Stunde liegen. Während der Pausen sind Ballspiele keine schlechte Möglichkeit, die durch das Fahrradfahren sehr einseitige Haltung aufzulockern. Eine Picknickdecke, Sandwichs und kohlensäurefreie Getränke sollten auch nicht vergessen werden. Read more

Fahrradsicherheit für Kinder – Der sichere Weg zum Fahrradfahren

Fahrradsicherheit für Kinder – Der sichere Weg zum Fahrradfahren

Fahrradfahren ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung von Kindern und Familien. Während sich die Eltern mit dem Fahrrad meist sicher im Straßenverkehr bewegen, müssen Kinder dies erst noch lernen. Neben der schulischen Verkehrserziehung mit abschließender Fahrradprüfung sind hier vor allem die Eltern gefragt. Kindersicherheit auf dem Fahrrad fängt dabei nicht erst beim aktiven selber fahren an, sondern bereits dann, wenn das Kind bei den Eltern auf dem Fahrrad mitfährt. Im Folgenden geben wir Tipps und Informationen zu den wichtigsten Fragen zur Sicherheit von Kindern beim Fahrradfahren.

Allgemeine Hinweise zum Thema Kindersicherheit auf dem Fahrrad

FahrradratgeberNeben den gesetzlichen Vorschriften und den Verkehrsregeln für Fahrradfahrer im Straßenverkehr sollte man sich vor dem aktiven Fahrradfahren mit Kind vor allem über das Thema Fahrradsicherheit für Kinder  informieren.

Hier gibt es einen sehr umfassenden und kostenlosen Fahrradratgeber mit Schwerpunkt Kindersicherheit als eBook zum Download. Dieser enthält zudem wissenswerte Tipps und Informationen zur Mitnahme von Kindern auf dem Fahrrad sowie dem Heranführen von Kindern an das Fahrradfahren.

 

Ab wann darf man sein Kind auf dem Fahrrad mitnehmen?

Read more