Kinder-Gehörschutz Vergleich – Kapselgehörschützer für Babys und Kinder

Kinder-Gehörschutz Vergleich – Kapselgehörschützer für Babys und Kinder

Ob Feuerwerk, laute Musik und Stadionlärm, Autorennen oder Rasenmähen, es gibt viele Dinge, die Erwachsenen Spaß machen aber gerade für die Ohren von Kleinkindern viel zu laut sind. So kann Lärm über 125 Dezibel selbst über kurze Zeiträume permanente Gehörschäden verursachen. Abhilfe können hier Kapselgehörschützer schaffen, die wir in unserem Kinder-Gehörschutz Vergleich genauer betrachten. Mit einem praktischen Baby-Gehörschutz sind bereits die Kleinsten vor einer lauten Umgebung gut geschützt. Laute Geräusche der Umwelt lassen Kleinkinder zudem oft schlecht schlafen oder wecken sie auf. Schulkinder dagegen können mit einem Kopfhörer lernen, konzentrierter zu Arbeiten. Kapselgehörschützer für Babys und Kinder sollten natürlich Kindergrößen entsprechen und leicht zu tragen sein. Read more

Worauf müssen Sie beim Kauf eines Kinderwagen achten?

Kauf eines KinderwagenDie Auswahl an Kinderwagen ist riesig, sodass man schnell den Überblick verlieren kann. Neben einem ansprechenden Design, einer geeigneten Passform, sind es vor allem aber Aspekte der Praktikabilität und Sicherheit, die den Kaufentscheid lenken sollten. Doch welche Kennzeichnung ist aussagekräftig: TÜV-, GS- oder CE-Siegel?

 

Eine Frage der Sicherheit

Im Kinderwagen soll der Schützling bequem und sicher aufgehoben sein. Daher muss jeder Kinderwagen gewissen Mindestanforderungen genügen, um als verkehrssicher zu gelten. Zertifizierte Sicherheit gibt ein gutes Gefühl beim täglichen Spaziergang mit dem Schützling. Doch nicht alle Siegel garantieren den gleichen Sicherheitsstandard. Read more

Kinderhelm Vergleich – Worauf beim Kauf achten?

Kinderhelm Vergleich – Worauf beim Kauf achten?

Ein guter Kinderhelm gehört zur Grundausstattung in jeder Familie. Besonders bei Aktivitäten wie Laufrad oder Fahrrad fahren passieren kleine Stürze schnell und gefährden das Wohl der Kinder. Aus diesem Grund sollte jedes Kind unbedingt einen passenden Kinderhelm tragen, sobald es mit einem Roller, Inline-Skates, Laufrad oder Fahrrad unterwegs ist. Unser Kinderhelm Vergleich soll dabei helfen, den richtigen Kinderfahrradhelm für das eigene Kind zu finden.

Worauf man beim Kauf eines Kinderhelms achten sollte

Kinderhelm-Größen entsprechen dem Kopfumfang des Kindes. Man sollte diesen daher vor dem Kauf messen um die richtige Größe zu ermitteln. Des Weiteren sollte man beim Kauf eines Kinderhelms auf folgende Punkte achten:

  • TÜV-/GS- und weitere Prüfsiegel
  • Einstellmöglichkeiten für Kopfumfang und Verschluss
  • Gewicht des Helms
  • Gepolsterte Riemen an Kinn und den Seiten
  • Ausreichende Belüftung
  • Sicherheitsausstattung in Form von Reflektoren und Blinklichtern

Eine Liste mit weiteren wichtigen Punkten beim Kauf eines Kinderfahrradhelms sowie weitere Tipps zum Thema Fahrradsicherheit für Kinder gibt es hier. Read more

Familienradtouren: Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Familienradtouren: Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Bald ist es soweit: Der Frühling kommt, das Wetter lockt ins Freie und für viele Familien beginnt wieder die Zeit der Ausflüge. Neben gemeinsamen Wanderungen sind dabei vor allem Radtouren ein toller Tipp für unvergessliche Stunden. Mit der richtigen Vorbereitung, einer sicheren Ausstattung und passenden Fahrrädern lassen sich auch weitere Strecken entspannt und problemlos meistern.

Die Route gut planen

Bevor eine Radtour startet, muss eine geeignete Route gefunden werden. Diese sollte so gewählt sein, dass nicht nur die Eltern wohlbehalten und entspannt ankommen, sondern auch der Nachwuchs. Daher muss das Alter der mitreisenden Kinder unbedingt in alle Überlegungen mit einbezogen werden. Kleinere Kinder sind mit sehr langen Strecken und großen Steigungen häufig überfordert und ermüden rasch. Auch stärkere Gefälle können nachteilig sein, da ein geübter Umgang mit den Bremsen für derartige Wegstrecken unabdingbar ist.

Ganz wichtig ist es zudem, ausschließlich Routen zu wählen, die fernab von stark befahrenen Straßen liegen. Hier eignen sich vor allem asphaltierte Radwege oder feste Waldwege für ein sicheres und zügiges Fortkommen. Mit aktuellen Fahrradkarten oder nach einer intensiven Internet-Recherche lassen sich in aller Regel schnell geeignete Strecken finden. Nicht vergessen werden darf auf die Einlegung regelmäßiger Pausen. Je nach Alter der Kinder sollten die Intervalle hier zwischen 30 Minuten und einer Stunde liegen. Während der Pausen sind Ballspiele keine schlechte Möglichkeit, die durch das Fahrradfahren sehr einseitige Haltung aufzulockern. Eine Picknickdecke, Sandwichs und kohlensäurefreie Getränke sollten auch nicht vergessen werden. Read more

Schnuller Vergleichs-Test – Welchen Beruhigungssauger kaufen?

Schnuller Vergleichs-Test  – Welchen Beruhigungssauger kaufen?

Wenn Säuglinge und Kleinkinder beruhigt werden sollen, greifen die meisten Eltern früher oder später zum Schnuller. Der Saugreflex und das Nuckeln sind den Kleinen angeboren und auch wenn keine Milch fliest, gibt der Schnuller den Babys ein beruhigendes Gefühl. Viele Eltern greifen auch deshalb zum Beruhigungssauger, weil Babys alternativ oftmals Daumenlutschen, was jedoch Fehlstellungen des Kiefers begünstigt. Schon vor dem Kauf sollten sich Eltern zwingend informieren, welche Schnuller wirklich empfehlenswert sind. Unser Schnuller Vergleichs-Test soll hier Unterstützung bieten.

Gegen einen guten Schnuller aus dem richtigen Material und der geeigneten Größe ist generell nichts einzuwenden. Auch wenn über Schnuller immer wieder viel diskutiert wird, kann bei der richtigen Form und dem richtigen Dosierung eigentlich nichts schief gehen. Solange die Kleinen den Baby-Schnuller nur bei Bedarf bekommen, steht dem also nichts im Wege. Zudem werden durch einen Baby-Schnuller die Kaumuskeln und der Saugreflex trainiert.

Schnuller Vergleichs-Test

Im Schnuller Vergleichs-Test betrachten wir Schnuller der Größe 1 für Babys von 0 bis 6 Monaten. Dabei betrachten wir Design und Form, Ergonomische Besonderheiten, Sicherheit, Schadstofffreiheit, Material und den Preis. Read more

Fahrradsicherheit für Kinder – Der sichere Weg zum Fahrradfahren

Fahrradsicherheit für Kinder – Der sichere Weg zum Fahrradfahren

Fahrradfahren ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung von Kindern und Familien. Während sich die Eltern mit dem Fahrrad meist sicher im Straßenverkehr bewegen, müssen Kinder dies erst noch lernen. Neben der schulischen Verkehrserziehung mit abschließender Fahrradprüfung sind hier vor allem die Eltern gefragt. Kindersicherheit auf dem Fahrrad fängt dabei nicht erst beim aktiven selber fahren an, sondern bereits dann, wenn das Kind bei den Eltern auf dem Fahrrad mitfährt. Im Folgenden geben wir Tipps und Informationen zu den wichtigsten Fragen zur Sicherheit von Kindern beim Fahrradfahren.

Allgemeine Hinweise zum Thema Kindersicherheit auf dem Fahrrad

FahrradratgeberNeben den gesetzlichen Vorschriften und den Verkehrsregeln für Fahrradfahrer im Straßenverkehr sollte man sich vor dem aktiven Fahrradfahren mit Kind vor allem über das Thema Fahrradsicherheit für Kinder  informieren.

Hier gibt es einen sehr umfassenden und kostenlosen Fahrradratgeber mit Schwerpunkt Kindersicherheit als eBook zum Download. Dieser enthält zudem wissenswerte Tipps und Informationen zur Mitnahme von Kindern auf dem Fahrrad sowie dem Heranführen von Kindern an das Fahrradfahren.

 

Ab wann darf man sein Kind auf dem Fahrrad mitnehmen?

Read more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies und Tracking zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur benötigte Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen (kann das Surf-Erlebnis negativ beeinträchtigen):
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück