Übersicht Schlitten-, Rodel- und Bobvarianten

Winterzeit ist Rodelzeit! Ein gemeinsamer Tag auf der Rodelbahn ist ein Spass für die ganze Familie. Um für den Start der Schlittensaison bestens vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich bereits vor dem ersten Schneefall einen Schlitten, Rodel oder Bob zu kaufen. Eine Übersicht über die gängigsten Schlitten-, Rodel- und Bobvarianten finden Sie hier: 

Hörnerschlitten

Der Hörnerschlitten ist der Klassiker unter den den Holzschlitten, der durch seine geschwungenen Bögen (Hörner) vorne am Schlitten sowie seine einfache, aber stabile Konstruktion aus Buchenholz besticht. Hörnerschlitten gibt es wahlweise mit klassischem Lattensitz oder in der etwas komfortableren Variante mit einem Gurtsitz. Geeignet und empfohlen sind Hörnerschlitten in der Regel für Kinder ab 3 Jahren. Möchte man zu zweit auf einem Schlitten sitzen, empfiehlt es sich einen Schlitten mit einer Länge von mindestens 110 cm zu wählen. Wer lieber alleine fährt ist mit einem Schlitten mit maximal 90 cm Länge besser beraten, da diese wendiger und somit leichter kontrollierbar sind. Beim Kauf sollte zudem darauf geachtet werden, dass der Schlitten mit dem Siegel Geprüfte Sicherheit (GS-Zeichen) ausgezeichnet ist. 

Hörnerrodel mit Gurtsitz

Hörnerrodel mit Gurtsitz

Eine gute Auswahl an Hörnerschlitten bieten Amazon.de (Impag®, R.P.L., Ress), mytoys.de (HUDORA), Sportscheck (Kathrein, Gloco) und Globetrotter (Ress, Kathrein).

 

Davoser Schlitten

Davoser Schlitten sind die etwas sportlicheren Holzschlitten, die ebenfalls zu den Klassikern gehören, die in keinem Sportkeller fehlen dürfen. Sie unterscheiden sich von Hörnerschlitten lediglich darin, dass sie an der Schlittenvorderseite mit verkürzten Hörnern und somit ohne Bogenkonstruktion konzipiert sind. Idealerweise haben Davoser Schlitten Schutzkappen über den verkürzten Hörnern, die die Rodler vor Verletzungen schützen. Auch hier sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass der Schlitten mit dem Siegel Geprüfte Sicherheit (GS-Zeichen) ausgezeichnet ist. 

Davoser Schlitten

Davoser Schlitten

Eine gute Auswahl an Davoser Schlitten bieten Amazon.de (Impag®, R.P.L., Ress), mytoys.de (HUDORA) und Sportscheck (Kathrein, Gloco).

 

Zubehör für Holzschlitten

Für den kleinen Rodel-Nachwuchs empfiehlt es sich, einen Rodel mit Lehne zu kaufen. Kleinen Kindern, die selbst noch nicht aktiv auf dem Schlitten sitzen, sondern eher von den Eltern gezogen werden, bietet zudem ein Fußsack einen besseren Schutz vor Auskühlung.

Hörnerschlitten mit Lehne und Fußsack

Hörnerschlitten mit Lehne und Fußsack

Eine gute Auswahl an Zubehör für Hörnerrodel und Davoser Schlitten bieten Amazon.de und mytoys.de.

 

Lenkbobs

Lenkbobs bieten zwei große Vorteile: Ein Lenkrad und integrierte Bremsen, zumeist mit Stahlkrallen die ein schnelles und sicheres Bremsen ermöglichen. In der Regel werden Lenkbobs aus kältebeständigem Kunststoff gefertigt und bieten eine Menge Fahrspass. Aufgrund des im Vergleich zu Holzschlitten tieferen Schwerpunkts des Rodlers und den meist breiteren Kufen bieten sie eine stabile und sichere Spurlage, werden in der Regel aber auch schneller als gewöhnliche Holzschlitten. Preislich liegen Lenkbobs aus Kunststoff oftmals unter den Kosten für Holzschlitten und sind daher auch für den kleinen Geldbeutel ein echte Alternative. Lenkbobs sollten mit dem GS-Zeichen ausgezeichnet sein, ansonsten ist von einem Kauf abzuraten. 

Snow Fox

Lenkbob Snow Fox

Eine gute Auswahl an Lenkbobs bieten Amazon.de (AlpenGaudi, Hamax, KHW) und mytoys.de (AlpenGaudi, HUDORA).

 

Mini-Bob

Der Mini-Bob oder auch Zipfl-Bob ist das Kultobjekt unter den Bobs. Er  besteht aus bruchsicherem Kunststoff und bietet maximalen Fahrspass. Gelenkt wird nur durch Verlagerung des Oberkörpers und gleichzeitigem Festhalten am fest installierten Steuerknüppel. Die Beine sollten die Piste während der Fahrt dabei nicht berühren, sondern dienen nur der Balance. Obwohl er äußerst wendig und leicht zu steuern ist, lassen sich sehr hohe Geschwindigkeiten erzielen. Durch sein niedriges Gewicht von unter 2 kg kann er auch von kleinen Kindern ab 3 Jahren leicht gezogen oder getragen werden. Durch die extrem niedrige Sitzhöhe kann der Bob zudem kaum umkippen. Erhältlich ist der Original Mini-Bob von Loeger u.a. bei Amazon.de, weitere Informationen zum Original Mini-Bob sind auf www.mini-bob.de zu finden.

Mini-Bob

Mini-Bob

Fazit zu den Schlitten-, Rodel- und Bobvarianten

Hörnerschlitten sind die idealen Schlitten für die ganze Familie, insbesondere aber für kleinere Kinder. Sie bieten aufgrund der Hörner-Konstruktion und der damit verbundenen, aufrechten Sitzposition viel Halt. Allerdings erfordert eine Fahrt auf einem Holzschlitten auch etwas mehr körperlichen Einsatz, um sicher und elegant ins Ziel zu Rodeln. Lenkbobs und Minibobs sollten den älteren Kindern vorbehalten sein, die bereits ohne Eltern selbständig und sicher rodeln können.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Die besten Holz-Schlitten und Rodel im Vergleich
Der große Lenkschlitten Vergleich
Die besten Rodelbahnen im Schwarzwald
Die besten Rodelbahnen in Stuttgart
Wallberg-Rodelbahn am Tegernsee
Schneeanzüge für Kinder im Vergleich
Langlauf für Kinder: Ein Interview

 

Übersicht Schlitten-, Rodel- und Bobvarianten
5 (100%) 8 votes

3 thoughts on “Übersicht Schlitten-, Rodel- und Bobvarianten

Kommentare sind geschlossen.