Ein Ausflug in den Schwabenpark – Freizeitspass für Groß und Klein

Ein Ausflug in den Schwabenpark – Freizeitspass für Groß und Klein

Ein Familienausflug in einen Freizeitpark macht Spass, ist aber meist für kleine Kinder noch nicht sinnvoll, da die meisten Attraktionen eher für ältere Kinder ausgelegt sind. Im Schwabenpark ist dies jedoch anders, hier finden vor allem kleinere Kinder bis 10 Jahre zahlreiche und altersgerechte Attraktionen. Wir haben den Schwabenpark bei Kaiserbach inmitten des Welzheimer Walds besucht und mit unseren Söhnen ausführlich getestet.

Zahlreiche Attraktionen für Kleinkinder im Schwabenpark sorgen für Abwechslung

Von Stuttgart aus erreicht man den Schwabenpark in cirka 45 Minuten. Bereits vom großen Parkplatz aus sieht man die Achterbahn, die am Rand des Freizeitparks ihre Runden dreht. Nach dem Eingang sieht man sofort die große Übersichtskarte, die einem hilft, relativ einfach die gewünschten Attraktionen zu finden. Man merkt dabei schnell, dass der Schwabenpark ganz im Zeichen der Schimpansen steht. Read more

Slackline Vergleich – Die besten Slackline-Sets für Kinder und Familien

Slackline Vergleich – Die besten Slackline-Sets für Kinder und Familien

Slacklining liegt im Trend und eignet sich perfekt als familientaugliches Freizeitvergnügen, bei dem Eltern und Kinder zugleich jede Menge Spass haben können. Zudem fördern die Übungen auf der Slackline das Gefühl für Gleichgewicht, Körperwahrnehmung und Koordination. Das etwas durchhängende Gurtband wird dabei zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt und befindet sich oft nur einen halben Meter über dem Boden, so dass sich auch kaum jemand beim Herunterfallen verletzen kann. Um diesen neuen Trend selbst auszuprobieren, benötigt man praktisch nur ein Slackline-Set, zwei Befestigungsmöglichkeiten und einen möglichst weichen Untergrund wie Rasen oder Sand. Insbesondere bei einer Slackline für Kinder muss beim Kauf noch auf einige wichtige Details geachtet werden. Im Slackline Vergleich fokussieren wir daher auf kindertaugliche Slackline-Sets. Read more

Wanderung durch die Seisenbergklamm – ein Naturerlebnis für die ganze Familie

Wanderung durch die Seisenbergklamm – ein Naturerlebnis für die ganze Familie

Klammwanderungen sind nicht nur für Erwachsenen eine schöne Abwechslung, sondern vor allem auch für Kinder ein spannendes Erlebnis. Die Seisenbergklamm in Weißbach bei Lofer im Pinzgauer Saalachtal bietet eine solch spannende Klammwanderung, die bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist.

Vom Parkplatz beim Landgasthof Seisenbergklamm gelangt man über den gut ausgeschilderten Weg in ca. 10 Minuten zur Eintrittstelle. Hier bekommt man die Eintrittskarten und weitere Informationen zu Klammwanderung. Mit der Saalachtal Card ist der Eintritt in die Klamm sogar kostenlos. Am Eingang bekommen die Kinder auch einen Stickersammelpass vom „Klammgeist“, der im Laufe der Klammwanderung mit Stickern ergänzt werden kann. Read more

Ein Wochenende auf der Albert-Link-Hütte mit Baby und Kleinkind

Ein Wochenende auf der Albert-Link-Hütte mit Baby und Kleinkind

Hüttenurlaub mit kleinen Kindern und Babys ist etwas Besonderes für Eltern und Kinder zugleich – vorausgesetzt man übernachtet auf einer dafür geeigneten Berghütte. Bei der Auswahl der Hütte sollte man daher auf eine familienfreundliche Infrastruktur achten. Zudem sollte die Hütte gut erreichbar und auch für Kleinkinder gut erwanderbar sein. Die Albert-Link-Hütte nahe dem Spitzingsee in Bayern gehört zu den Hütten, die familienfreundlich und zudem auch mit Kindern gut erreichbar sind. Wir haben Anfang August ein paar Tage auf der Hütte verbracht und diese mit unserem dreijährigen Sohn Max und unserem Baby Leo ausführlich getestet. Read more

Familienfreundliche Skigebiete – die Top 5

Familienfreundliche Skigebiete Ein familienfreundlicher Skiurlaub beginnt am besten schon mit einer möglichst kurzen Anreise, weshalb Skigebiete in Deutschland, Österreich und der Schweiz ideal für Familien sind. Dort steht in den meisten Fällen auch eine deutschsprachige Kinderbetreuung zur Verfügung, falls die Eltern sich doch einmal ganz ungestört ohne ihren Nachwuchs auf der Piste vergnügen wollen. Doch die Top 5 der familienfreundlichen Skigebiete haben noch mehr zu bieten. Wenn Sie nun die perfekte Reisedestination für Ihren Winterurlaub mit Kind suchen, dann unterbreiten wir Ihnen an dieser Stelle gerne ein paar interessante Vorschläge. So kann der harmonische Familienurlaub im Tiefschnee schon bald kommen! Read more

Urlaub mit Kindern: So wählen Sie das richtige Reiseziel!

Urlaub mit KindernInselhopping in der Südsee, Rafting in Slowenien und Städtereisen quer durch Europa – alles Urlaubsentwürfe, die mit Kindern im Gepäck eher schwierig werden: Wenn der Abenteuerurlaub zum Familienausflug wird, müssen in der Regel andere Prioritäten gesetzt werden. Das heißt aber nicht, dass Urlaub mit Kindern weniger wertvoll oder weniger erholsam ist – im Gegenteil: Wer mit Kindern reist, lernt das Urlaubsland häufig von einer anderen Seite kennen.

Kriterien für die Auswahl des Reiseziels

Wer mit Kindern verreist, betrachtet das potenzielle Urlaubsland unter besonderen Gesichtspunkten. Wir haben eine Checkliste zusammengestellt, welche Kriterien Sie bei der Wahl Ihres Reiseziels berücksichtigen sollten: Read more

Mit Baby und Kleinkind auf der Wannenkopfhütte im Allgäu

Mit Baby und Kleinkind auf der Wannenkopfhütte im Allgäu

Ein Hüttenurlaub mit Baby und Kleinkind ist nicht immer einfach, macht aber auf der richtigen Hütte viel Spass und ist vor allem für Kinder ein spannendes Erlebnis. Bei der Auswahl der Berghütte sollte man daher auf eine familienfreundliche Infrastruktur achten. Zudem sollte die Berghütte gut erreichbar und auch für Kleinkinder gut erwanderbar sein. Die Wannenkopfhütte im Allgäu gehört zu den Hütten, die familienfreundlich und zudem auch mit Kindern gut erreichbar sind. Wir haben sie Anfang Mai mit unserem dreijährigen Sohn Max und unserem Baby Leo besucht und ausführlich getestet. Read more

Urlaub im Kinderhotel Alpenrose****S in Lermoos – Eine tolle Zeit für Kinder und Eltern!

Urlaub im Kinderhotel Alpenrose****S in Lermoos – Eine tolle Zeit für Kinder und Eltern!

Ein Urlaub in einem Kinderhotel bietet für Familien viele Vorteile, da sowohl für Eltern als auch für die Kinder viel geboten wird. Vor allem wenn man einen Hotelurlaub mit kleinen Kindern plant, sollte man bei der Auswahl des Hotels darauf achten, dass es ausreichend Spiel- und Freizeitmöglichkeiten gibt. So hat man bei jedem Wetter genug Spass und Unterhaltung mit den Kleinen. Weiterhin ist es sehr angenehm, wenn man im Hotel auch gleich die notwendige Baby und Kleinkind-Ausstattung bekommt und nicht alles selbst mitnehmen muss. Das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose in Lermoos gehört zu den besonderen Familien- und Kinderhotels, in denen sowohl auf die Bedürfnisse von Erwachsenen, insbesondere aber auf die Bedürfnisse von Kindern jeden Alters eingegangen wird.

Wir haben das Kinderhotel Alpenrose in Lermoos vor kurzem besucht und mit unseren beiden Söhnen Max und Leo ausführlich im Frühlingsurlaub getestet. Read more

Urlaub im Kinderhotel Oberjoch – Ein Winterspass für Kinder und Eltern

Urlaub im Kinderhotel Oberjoch – Ein Winterspass für Kinder und Eltern

Hotelurlaub mit Kindern liegt im Trend und immer mehr Hotels bieten spezielle Familien-Angebote an. In einem guten Familienhotel wird sowohl auf die Bedürfnisse von Erwachsenen, insbesondere aber auf die Bedürfnisse von Kindern jeden Alters eingegangen. Das Kinderhotel Oberjoch im Allgäu gehört genau zu dieser Kategorie und bietet ein enormes Angebot an Spiel- Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder und zudem viel Komfort für die Eltern. Wir waren neugierig und haben das Kinderhotel Oberjoch mit unseren beiden Söhnen Max und Leo ausführlich im Winterurlaub getestet. Read more

Familienradtouren: Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Familienradtouren: Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Bald ist es soweit: Der Frühling kommt, das Wetter lockt ins Freie und für viele Familien beginnt wieder die Zeit der Ausflüge. Neben gemeinsamen Wanderungen sind dabei vor allem Radtouren ein toller Tipp für unvergessliche Stunden. Mit der richtigen Vorbereitung, einer sicheren Ausstattung und passenden Fahrrädern lassen sich auch weitere Strecken entspannt und problemlos meistern.

Die Route gut planen

Bevor eine Radtour startet, muss eine geeignete Route gefunden werden. Diese sollte so gewählt sein, dass nicht nur die Eltern wohlbehalten und entspannt ankommen, sondern auch der Nachwuchs. Daher muss das Alter der mitreisenden Kinder unbedingt in alle Überlegungen mit einbezogen werden. Kleinere Kinder sind mit sehr langen Strecken und großen Steigungen häufig überfordert und ermüden rasch. Auch stärkere Gefälle können nachteilig sein, da ein geübter Umgang mit den Bremsen für derartige Wegstrecken unabdingbar ist.

Ganz wichtig ist es zudem, ausschließlich Routen zu wählen, die fernab von stark befahrenen Straßen liegen. Hier eignen sich vor allem asphaltierte Radwege oder feste Waldwege für ein sicheres und zügiges Fortkommen. Mit aktuellen Fahrradkarten oder nach einer intensiven Internet-Recherche lassen sich in aller Regel schnell geeignete Strecken finden. Nicht vergessen werden darf auf die Einlegung regelmäßiger Pausen. Je nach Alter der Kinder sollten die Intervalle hier zwischen 30 Minuten und einer Stunde liegen. Während der Pausen sind Ballspiele keine schlechte Möglichkeit, die durch das Fahrradfahren sehr einseitige Haltung aufzulockern. Eine Picknickdecke, Sandwichs und kohlensäurefreie Getränke sollten auch nicht vergessen werden. Read more