Obere Roggenmühle – Forellen füttern und Ausflugs-Spass für die ganze Familie

Ein schönes Ziel für einen Familienausflug ist die obere Roggenmühle, gelegen am Albtrauf im malerischen Roggental bei Eybach. Bekannt ist die obere Roggenmühle vor allem aufgrund ihrer Forellenzucht und den Musikveranstaltungen, aber auch als lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Bereits auf den ersten Blick vom Parkplatz aus erkennt man, dass der ganze Mühlenhof prächtig erhalten ist und dabei nicht zu touristisch wirkt. Wir haben die Mühle vor kurzem besucht und waren begeistert! 

Obere Roggenmühle

Kulinarisch hat die obere Roggenmühle einiges zu bieten. Neben den frischen Forellen aus der mühleneigenen Zucht gibt es schwäbische Spezialitäten und Wild aus heimischen Wäldern. Die geräucherten Forellen sind äußerst delikat und sollten unbedingt probiert werden! Wer möchte, kann in der Mühle auch Forellen zum mitnehmen erwerben um diese Zuhause zu genießen. Im Mühlenhof gibt es zudem einen keinen Mühlenladen, an dem frisch gebackene Brote und weitere Backwaren verkauft werden. Unser Tipp hier ist das leckere Holzofenbrot!

Sehr praktisch für Familien ist der direkt vor dem Biergarten gelegene Spielplatz, der gut einsehbar ist und einiges zu bieten hat. Neben einem Klettergerüst mit Wackelbrücke, Schaukel und Rutsche gibt es noch einen tollen alten Traktor und eine alte Walze, auf denen die Kinder spielen können.

Ein Highlight für die Kinder ist sicherlich die Forellenzucht im hinteren Bereich der oberen Roggenmühle. Für nur 20 Cent gibt es Fischfutter, das an die Forellen verfüttert werden darf – nicht nur für Kinder spannend zu sehen, wie die Fische sich geradezu auf das Futter stürzen, wenn es auf das Wasser fällt!

Wer möchte, kann den Besuch in der Roggenmühle auch mit einem schönen Spaziergang zum nahegelegenen „Mordloch“ verbinden, einer teilweise begehbaren Höhle in der Nähe der oberen Roggenmühle. Alternativ kann man den schönen Wanderweg, der entlang des Baches zur Höhle führt, auch per Ausritt mit einem Pferd oder einem Pony bestreiten – ein weiteres Highlight für die ganze Familie! Für Kinder, die nicht reiten möchten, gibt es neben den Pferden noch allerhand weitere Tiere zu entdecken. Auf dem Mühlengelände gibt es unter anderem noch ein Hängebauchschwein oder die Alpakas zu sehen, die auf den angrenzenden Weiden der Mühle stehen.

Fazit:

Die Roggenmühle ist ein absolut lohnenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie und nur knapp 50 Minuten entfernt von Stuttgart. Sowohl Eltern als auch Kinder kommen in der Roggenmühle gleichermaßen auf ihre Kosten, sei es im Biergarten, der Gaststätte, dem Kinderspielplatz oder an den Fischteichen. Für den Besuch sollte man ausreichend Zeit einplanen, sodass sich genug Zeit zum entspannten Verweilen in der Mühle oder auch einem schönen Spaziergang entlang des Flusses findet.

Weitere Informationen:

Obere Roggenmühle
http://www.obereroggenmuehle.de
Reit- und Kutschbetrieb Schaum
http://www.schaum-roggenmuehle.de

Obere Roggenmühle – Forellen füttern und Ausflugs-Spass für die ganze Familie
4.4 (88.04%) 97 votes