Den richtigen Sport für Kinder finden – Golf für Kinder

Viel Zeit an der frischen Luft und viel Bewegung sind bekanntlich gesund, nicht nur für Erwachsene auch für ihre Kinder. Dafür gibt es ein riesiges Angebot an verschiedenen Sportarten, die für die Förderung unterschiedlicher Fähigkeiten optimal sind. Eltern stehen also vor der Herausforderung, die richtige Sportart für ihre Kinder zu finden. Golf ist dabei zum Beispiel eine Möglichkeit, die aufgrund des Rufes als „Altherrensportart“ häufig vernachlässigt wird. Dabei bietet Golf für Kinder unter anderem das Potential, die Koordinationsfähigkeiten der Nachwuchs-Golfer zu trainieren. Zusätzlich verbringen die Kleinen viel Zeit mit ihren Flightpartnern und es bietet sich nicht nur zur Vor- und Nachbereitung eines Spieles die Gelegenheit mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dadurch werden soziale Fähigkeit ausgebaut und das nicht zuletzt auch weil jeder für das Aufschreiben seines Scores selbst verantwortlich ist: Hier ist Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit gefragt! Das professionelle Training im Golfsport bietet für die Förderung des Kindes also viele verschiedene Perspektiven. Wichtig dabei, und das gilt nicht nur für den Golfsport: Kinder entwickeln von ganz alleine einen Wettbewerbsgeist vor allem, wenn sie Spaß an der Sache haben. Ehrgeiz von Eltern oder Großeltern sollte immer zurückgestellt werden, da schnell zu hoher Druck auf Kinder ausgeübt wird und sie so demotiviert werden.

Golf für Kinder_© Sabine Koch-Sutter

© Sabine Koch-Sutter

Gemeinsam Zeit auf dem Platz verbringen

Neben dem Training kann ein Ausflug auf den Platz auch für die ganze Familie spannend werden. Der Vorteil beim Golfsport ist nämlich, dass Spieler trotz unterschiedlichem Spielniveau ohne Probleme gemeinsam trainieren können. Dabei sollte aber im Vordergrund stehen, dass die Familie gemeinsam eine entspannte Runde spielt. Falls das Kind einen Hasen entdeckt, der über das Feld hoppelt, oder zwischendurch einmal Fische und Frösche im Teich bebachten will, lassen Sie es zu. Die Konzentration ebbt ansonsten schnell ab und kann mit solchen, kleineren Pausen, in denen der Nachwuchs die Natur entdeckt, aufgefrischt werden.

Ratgeber „Golfguide für Kinder“

Sollten Sie sich näher für die Möglichkeit interessieren, mit Ihren Kindern auf den Golfplatz zu gehen, können Sie sich hier kostenlos einen Ratgeber zum Thema Golf für Kinder herunterladen, der Sie von allgemeinen Informationen zum professionellen Training für Kinder bis hin zur richtigen Ausstattung umfangreich von einer Expertin auf dem Gebiet berät. Zusätzlich sind viele Motivationstipps und kleine Spiele vorgestellt, um den Kindern den Sport schmackhaft zu machen.

Über die Autorin des Ratgebers

Golf für Kinder_Cover Golfguide für Kinder„Die Zukunft des Golfsports ist für mich eine Herzensangelegenheit.“ – so die Autorin Sabine Koch-Sutter über ihre Passion. Als ehrenamtliche Trainerin des DGV-B beteiligt sie sich aktiv an der Förderung junger Golftalente. Darüber hinaus betreute sie im Golfclub Waldegg-Wiggensbach die BGV-Mini Spielerinnen bis 12 Jahren. Und damit nicht genug: Als langjährige regionale Jugendwartin des Bayerischen Golfverbandes Schwaben Süd/Allgäu machte sie ihrem Ruf als Golfexpertin und Nachwuchs-Scout alle Ehre.

 

Weitere Artikel zum Thema Sport für Kinder

Fahrradsicherheit für Kinder – Der sichere Weg zum Fahrradfahren
Familienradtouren: Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein
Langlauf für Kinder

Den richtigen Sport für Kinder finden – Golf für Kinder
5 (100%) 7 votes