Fingerfarben-Vergleich – Die besten Fingermalfarben für Kinder

Fingermalfarben für Kinder sind eine spielerische Möglichkeit, Kreativität und Fantasie zu fördern. Malen und Zeichnen macht den Kleinen viel Spaß und wenn die bunten Fingerfarben ins Spiel kommen, ist die Freude ganz besonders groß. Damit lernen schon die Kleinen den Umgang mit Farbe und die Koordination der Finger. Selbst wenn die kleinen Hände noch keine Stifte halten können, kann man sich damit kreativ beschäftigen. Fingermalfarben für Kinder müssen aber auch bestimmten Sicherheitskriterien entsprechen, auf die wir in unserem Fingerfarben-Vergleich eingehen. Der direkte Kontakt mit der Haut kann bei Unverträglichkeit zu allergischen Hautreaktionen führen. Und natürlich sollen die Fingermalfarben für Kinder zwar auf dem Papier gut haften, von Händen, Möbeln und Kleidung aber gut wieder entfernbar sein.

Fingerfarben im Öko-Test

Die Zeitschrift Öko-Test hat im September 2013 einen umfassenden Testbericht zu Fingermalfarben veröffentlich. Den Test der Fingerfarben findet man hier auf oekotest.de.

Fingerfarben-Vergleich – Welche Fingermalfarben kaufen?

In unserem Fingerfarben-Vergleich betrachten wir fünf verschiedene Farb-Sets hinsichtlich Ausstattung, Farbbasis, Ökologischen Aspekten sowie Altersempfehlung und Preis.

Feuchtmann Klecksi Maxi-Set im Fingerfarben-Vergleich

Feuchtmann Spielwaren 6330626 Klecksi Fingermalfarbe im Fingerfarben-VergleichWichtigste Produktinfos:

  • Anzahl Farben: 6 (Gelb, Rot, Grün, Blau, Orange, Weiß)
  • Größe pro Farbtopf: 150 g
  • Farbbasis: Nicht angegeben
  • Öko-Test-Note: Sehr gut (09/2015)
  • Altersempfehlung: Ab 2 Jahren
  • Preis: ca. 9,- EUR

Die Klecksi Fingerfarben haben eine cremige Konsistenz und haften auf praktisch allen Materialien und auch auf senkrechten Flächen. Zudem können sie auch mit Schwämmchen oder Stempel verarbeitet werden. Die Farben selbst verlaufen nicht und sind auswaschbar. Das Basic Maxi-Set enthält sechs Dosen zu je 150 g in den Gelb, Rot, Grün, Blau, Orange und Weiß. Alle Farben sind frei von Mehl und Gluten und zudem eiweißfrei, erdnussfrei und laktosefrei. Damit sind sie besonders gut für Allergiker geeignet. Die Farben selbst sind in verschiedenen Sets erhältlich. In der Öko-Test-Ausgabe 09/2015 wurden die Klecksi-Fingerfarben neu bewertet und haben die Note „sehr gut“ erhalten.

Fazit: Ein günstiges und umfangreiches Fingermalfarben-Set, das von Öko-Test mit „sehr gut“ bewertet wurde. Die Feuchmann Klecksi Fingerfarben sind daher unser Kauf-Tipp im Fingerfarben-Vergleich!

Weitere Informationen und Feuchtmann Fingerfarben bei Amazon.de kaufen.

 

SES creative ECO Fingerfarbe im Fingerfarben-Vergleich

SES creative 24926 ECO Fingerfarbe im Fingerfarben-Vergleich

  • Anzahl Farben: 4 (Rot, Grün, Blau, Gelb)
  • Größe pro Farbtopf: 110 g
  • Farbbasis: 90% natürliche Rohstoffe
  • Öko-Test-Note: Sehr gut (Öko-Test 09/2013)
  • Altersempfehlung: Ab 3 Jahren
  • Preis: ca. 9,- EUR

Das ECO Fingerfarben Set von SES Creative besteht aus insgesamt vier Farbtöpfchen zu je 110 g in Farben Rot, Grün, Blau und Gelb. Die Farben bestehen zu 90 % aus natürlichen Rohstoffen und sind einfach auswaschbar. Zudem sind sie gut mischbar, streichfähig und frei von Parabenen, Hypoallergen und Gluten. Die Fingermalfarben wurden außerdem von Zeitschrift Öko-Test mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Ebenfalls umweltverträglich ist die Verpackung aus recyceltem Karton.

Fazit: Mit diesen ökologisch unbedenklichen Fingermalfarben können die Kleinen fleißig Malen.

Weitere Informationen und SES creative ECO Fingerfarben bei Amazon.de kaufen.

 

Kreul Mucki Fingermalfarben im Fingerfarben-Vergleich

Mucki 2316 Fingerfarben 6er Set im Fingerfarben-VergleichWichtigste Produktinfos:

  • Anzahl Farben: 6 (Gelb, Rot, Blau, Grün, Weiß, Schwarz)
  • Größe pro Farbtopf: 150 ml
  • Farbbasis: Farben auf Wasserbasis
  • Öko-Test-Note: Keine aktuelle bekannt
  • Altersempfehlung: Ab 2 Jahren
  • Preis: ca. 15,- EUR

Die Mucki Fingerfarben von Kreul zeichnen sich durch ihre starke Deckkraft und ihre leuchtenden Farben aus. Das Mucki Fingerfarbenset enthält die sechs Farben Gelb, Rot, Blau, Grün, Weiß und Schwarz zu je 150 ml. Die Farben lassen sich gut verdünnen und eigenen sich u.a. für die Bemalung von für Papier, Pappe, Glas, Holz oder Stein und sind bei 30°C auswaschbar. Zudem sind sie vegan, dermatologisch getestet sowie frei von Parabenen, Gluten und Laktose. Weiterhin wurden sie mit dem „spiel gut“ Siegel ausgezeichnet und entsprechen der Europäischen Spielzeugrichtlinie.

Fazit: Ein gutes Fingermalfarben-Set mit reichlich Farbe. Unser Kleinkind-Tipp im Fingerfarben-Vergleich!

Weitere Informationen und Kreul Mucki Fingerfarben bei Amazon.de kaufen.

 

Eberhard Faber Tabaluga im Fingerfarben-Vergleich

Eberhard Faber 578605 Fingerfarbe Tabaluga im Fingerfarben-VergleichWichtigste Produktinfos:

  • Anzahl Farben: 6 (Weiß, Gelb, Rot, Grün, Blau, Schwarz)
  • Größe pro Farbtopf: 50 ml
  • Farbbasis: Keine Angabe
  • Öko-Test-Note: Nicht bewertet
  • Altersempfehlung: Ab 3 Jahren
  • Preis: ca. 8,- EUR

Die Farben von Eberhard Faber zeichnen sich durch eine hohe Farbbrillanz aus. Im Vergleich zu anderen Herstellern erhält man hier jedoch für sein Geld nur insgesamt 300 ml Fingerfarbe. Im Set sind die sechs Fingermalfarben Weiß, Gelb, Rot, Grün, Blau und Schwarz zu je 50 ml enthalten. Die Farben selbst sind sehr gut mischbar und schnell trocknend sowie aus den meisten Textilien gut auswaschbar.

Fazit: Die Behälter sind relativ klein und fassen je Farbe gerade einmal 50 ml.

Weitere Informationen und Eberhard Faber Fingerfarben bei Amazon.de kaufen.

 

Mara by Marabu Fingermalfarben im Fingerfarben-Vergleich

Mara by Marabu 042100088 Fingerfarbe im Fingerfarben-VergleichWichtigste Produktinfos:

  • Anzahl Farben: 6 (Gelb, Orange, Rot, Blau, Grün, Schwarz)
  • Größe pro Farbtopf: 35 ml
  • Farbbasis: Farben auf Wasserbasis
  • Öko-Test-Note: Ungenügend (12/2015)
  • Altersempfehlung: Ab 3 Jahren
  • Preis: ca. 5,- EUR

Die Fingerfarben für Kinder von Mara by Marabu eignen sich für praktisch alle Untergründe wie Pappe, Papier, Glas, Holz und Folie. Erhältlich sind die Farben im Set in Gelb, Orange, Rot, Blau, Grün und Schwarz. Die Farben selbst sind auf Wasserbasis hergestellt und damit gut ab 30 °C auswaschbar. In der Zeitschrift Öko-Test 12/2015 bekamen diese Farben jedoch das Gesamturteil „ungenügend“.

Fazit: Die Behälter sind relativ klein und fassen je Farbe gerade einmal 35 ml. Zudem leider mit schlechter Öko-Test-Bewertung.

Weitere Informationen und Mara by Marabu Fingerfarben bei Amazon.de kaufen.

 

Fazit im Fingerfarben Vergleich – Welche Fingermalfarben sind unbedenklich?

Die einzigen beiden Fingermalfarben, die von Öko-Test mit der Note „sehr gut“ bewertet wurden, sind die SES creative ECO Fingerfarbe und die Feuchtmann Klecksi Fingerfarben im Maxi-Set. Da dieses im Gegensatz zum SES creative ECO-Set bei einem vergleichbaren Preis gleich sechs Farben beinhaltet, ist es unser Kauf-Tipp im Fingerfarben-Vergleich!

Weitere Informationen und Feuchtmann Klecksi Fingerfarben bei Amazon.de kaufen.

 

Fingerfarben selber herstellen

Fingermalfarben lassen sich auch ganz einfach selber herstellen. Hierzu benötigt man lediglich Wasser, Lebensmittelfarben und etwas Mehl. Im folgenden Video gibt es eine ganz einfache Anleitung dazu:

 

Weitere Artikel zum Thema Malen und Kreativität bei Kindern

Buntstifte Vergleich – Die besten Malstifte für Kleinkinder
Wachsmalstifte Vergleich – Die besten Wachsmalkreiden
Filzstifte Vergleich – Die besten Fasermaler für Kinder
Kindertafel Vergleich – Die besten Maltafeln für’s Kinderzimmer
Kinder Knete im Vergleich