Decathlon Tribord Easybreath Schnorchelmaske im Praxis-Test

Schnorcheln gehört zu den beliebtesten Wassersportarten und begeistert Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Spass macht das Schnorcheln allerdings nur mit einer verlässlichen und richtig sitzenden Schnorchelmaske, die einen Wassereintritt verhindert und zudem leichtes Atmen erlaubt. Die meisten Schnorchel-Sets bestehen aus einer Maske und einem separaten Schnorchel, der mit einem Clip an der Maske befestigt wird. Dabei muss aber vor allem bei Kindern darauf geachtet werden, dass der Schnorchel auch permanent im Mund bleibt. Eine innovative Alternative zu den klassischen Schnorchel-Sets ist die neue Tribord Easybreath Schnorchelmaske von Decathlon, die bereits für Kinder ab 10 Jahren erhältlich ist. Vor dem Strandurlaub haben wir sie ausführlich im Planschbecken und im Hallenbad getestet. 

Einsatzmöglichkeiten der Easybreath Schnorchelmaske

Die Decathlon Tribord Easybreath Schnorchelmaske bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten – ob beim Planschen in der heimischen Badewanne, im Planschbecken oder Pool im Garten, beim Schnorcheln üben im Frei- oder Schwimmbad und natürlich beim Schwimmen im Meer. Dabei sitzt sie immer gut und eignet sich auch für längere und sportlichere Schnorchelausflüge. Nicht geeignet ist sie für Tauchgänge über 1 Meter Tiefe und Apnoe-Tauchen. Das liegt am vielen Sauerstoffvolumen in der Schnorchelmaske, das keine Dekompression ermöglicht. Davon abgesehen ist sie aber ideal für entspanntes Genuss-Schnorcheln und auch gut für Anfänger geeignet!

 

Atmung und Sichtfeld mit der Tribord Easybreath Schnorchelmaske

Die Schnorchelmaske von Tribord umschließt das Ganze Gesicht und erlaubt dadurch ein entspanntes Atmen durch die Nase. Man kann also wie an Land atmen und benötigt keine spezielle Atemtechnik, was ideal für Schnorchel-Anfänger ist. Gleichzeitig hat man durch das große Sichtfenster eine absolute Panoramasicht und kann nahezu 180° Sichtfeld genießen. So viel Rundum-Blick bietet wohl keine herkömmliche Schnorchelmaske. Die Easybreath Schnorchelmaske ist zudem mit einem guten Belüftungssystem und einem Anti-Beschlagschutz ausgestattet, der im Test sowohl an Land als auch im Wasser sehr gut funktioniert hat.

Dichtigkeit und Wasserableitung der Tribord Easybreath Schnorchelmaske

Wenn man die Easybreath Schnorchelmaske richtig aufsetzt, schließt sie mit den weichen Silikondichtungen optimal ab und ist wasserdicht. Auch aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf unbedingt auf die richtige Größe achten. Der Schnorchel ist mit einem Dry-Top-System ausgestattet, das ein Einlaufen von Wasser durch den Schnorchel verhindert. Das Ventil schließt beim Abtauchen komplett, so dass auch hier kein Wasser eindringen kann. Und sollte doch einmal etwas Wasser in die Maske eintreten, so funktioniert die Wasserableitung über das Ventil unten in der Maske sehr gut und zügig.

Handling der Schnorchelmaske

Das Aufsetzen der Maske funktioniert dank der beiden elastischen Gummibänder recht einfach. Auch das Einstellen der richtigen Länge der Gummibänder funktioniert schnell und einfach. Der Schnorchel lässt sich mit etwas Druck gut aufstecken und man sieht auch gut, ob er richtig eingerastet ist und die Dichtung richtig sitzt.

Qualität und Verarbeitung der Tribord Easybreath Schnorchelmaske

Die Tribord Easybreath Schnorchelmaske ist sehr gut verarbeitet und liegt angenehm auf der Haut auf. Das große Sichtfester besteht aus bruchfestem Polycarbonat und die Dichtungen aus weichem Silikon. Der Schnorchel ist dicht und mit seiner Signalfarbe Orange sehr gut im Wasser zu sehen, was die Sicherheit in großen Gewässern erhöht. Ein kleines Manko ist das Gewicht der Easybreath Schnorchelmaske, dass mit 645 Gramm (Größe S/M) doch etwas über dem vom herkömmlichen Schnorchelmasken liegt.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis der Easybreath Schnorchelmaske

Decathlon Tribord Easybreath Schnorchelmaske_SetDecathlon bietet bei den meisten Produkten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, so auch bei der Tribord Easybreath Schnorchelmaske. Wer nicht auf der Suche nach einer für tiefe Tauchgänge geeigneten Schnorchelmaske ist, bekommt hier viel Schnorchel-Spass für einen überschaubaren Preis von 39,99 EUR. Dieser ist gerechtfertigt, da die Schnorchelmaske qualitativ hochwertig und vor allem viel Komfort und Sicht beim Schnorcheln bietet.

 

Testurteil zur Tribord Easybreath Schnorchelmaske

Uns hat die Tribord Easybreath Schnorchelmaske von Decathlon restlos überzeugt, da sie vor allem für Schnorchelanfänger und Gelegenheits-Schnorchler ideal ist. Man benötigt keine großen Vorkenntnisse, um damit entspannt im Wasser zurecht zu kommen. Sehr angenehm sind auch das normale Atmen durch die Nase und das große Sichtfeld. So sieht man auch seitlich noch sehr viel. In unserem nächsten Strandurlaub ist sie auf jeden Fall dabei!

Weitere Informationen zur Easybreath Schnorchelmaske gibt es hier auf Decathlon.de

 

Hier gibt es noch ein Video zur Ermittlung der richtigen Passform der Easybreath Schnorchelmaske von Decathlon:

 

Decathlon Tribord Easybreath Schnorchelmaske im Praxis-Test
4.67 (93.33%) 42 votes